Bekommt man als Automobilkaufmann/-verkäufer ein Firmenwagen, wo man auch Privat nutzen kann?

5 Antworten

Teilweise. Ich kenne einen Automobilverkäufer bei Mercedes, der einen Dienstwagen benutzt.

Ist aber nicht die Regel & hängt sowohl vom Autohaus als auch von der Leistung sowie ggf. der Dauer der Betriebszugehörigkeit ab. Die ersten paar Jahre kam mein Bekannter mit seinem privaten Opel Vectra B zur Arbeit.

Jeder gute Außendienstverkäufer bekommt einen Firmenwagen zur Privatnutzung.

Wenn du nicht im Außendienst arbeitest, ist das eher unwahrscheinlich.

Das musst Du mit dem Chef besprechen. In der Regel bekommt man aber keinen Firmenwagen, den man Privat nutzen darf.


Ist abhängig von Deiner Position in diesem Betrieb! "Kannst Du was, bist Du was!

Das kommt auf deinen Arbeitgeber an, zu welchen Konditionen der dich einstellt.

Was möchtest Du wissen?