bekomme ich Schmerzensgeld? bei einem Sturz auf Glatteis?

3 Antworten

Ich denke ,dass es Theoretisch möglich wäre. Man sollte sich im Kopf folgende Fragen durchgehen, um zu bewerten Ob Sich solche Arbeit überhaupt lohnt.

1.War der Unfall auf einem Privatem oder Öffentlichem Grund ?

2.Eine Banale aber wichtige frage: befand man sich legal auf dem Grund und ob es Hinweisschilder gab, die auf ein eingeschränkte Winterweg hinweisen ...

2.1 Es müsste geprüft werden ob man der Verkehrssicherungspflicht nicht zu genüge getan hat.....

3 sind Sie Rechtsschutzversichert ?.

...

Meine Persönliche Meinung: So ein Unfall ist doof und schmerzhaft. Sicherlich kann man sich darüber aufregen. Ich empfehle aber ein paar Tage darüber zu schlafen.

es war auf öffentl. Gehweg vor einem Privathaus und nicht gestreut. Ich bin Rechtschutz versichert

Wenn es ein öffentlicher Gehweg war dann haben sie Recht. Melden Sie sich bei Ihrem Anwalt. Der sollte direkt Bescheid wissen.

Was möchtest Du wissen?