Bekomme ich jetzt kein Geld für Juni?Hilfeee....

8 Antworten

Kann schon sein, dass ihr vorläufig die Leistung gestrichen bekommt, weil das JC mal wieder auf Kosten der Hilfebedürftigen zu sparen versucht. Es passiert immer wieder, dass unwissende ALGII Empfänger um ihre Unterlagen geprellt werden, wenn sie mit der Post (wahrscheinlich auch noch ohne Einschreiben?) verschickt wurden.

Sofort am Dienstag einen WIDRSPRUCH des Bescheides abgeben. Unterlagen nachreichen und in Zukunft wirklich ALLES (auch eine 55 Ct Briefmarke) persönlich abgeben, Kopie mit Stempel, Datum und Unterschrift der Tresentrulla verlangen und zuhause aufbewahren,

Ihr würdet ja einem Kleptomanen auch nicht eueren Schmuck ohne Quittung geben, oder?

Sollte die Bearbeitung des Widerspruches zu lange dauern, dann nehmt euch einen Sozialanwalt der eine einstweilige Verfügung bis zur Klärung veranlasst, damit ihr euer Geld bekommt.

Geh umbedingt am Dienstag gleich zum Amt ,die verschlampen die Sachen und die Leute müssen es büssen.Und noch einen Tipp,wenn du wieder irgend was an das Amt schickst ,dann bitte nur per Einschreiben ,dann hast du was auf der Hand ,oder aber persönlich abgeben.

mit einschreiben hat man gar nix in der hand.

Der 1.6 ist doch Juni und wenn sie schreiben das du ab dem Datum kein Harz 4 mehr empfängst dann bekommst du im Juni kein Geld mehr. Also Montag gleich zum Amt. Vielleicht haben sie deine Papiere ja nicht empfangen. Vergiss aber nicht dieselben Papiere nochmal persönlich abzugeben. Ist sowie so immer besser.Viel Glück

Das mit Montag wird schwierig haben ja da einen Feiertag -.- echt wenn man nicht alles Persönlich macht -.-

Geh gleich am Dienstag hin und gib die Sachen noch einmal ab, am besten persönlich.

Allerdings könntest du Glück haben: Ich habe selbst mal so ein Schreiben bekommen, wo sie die Zahlung zunächst einstellen wollten, um eine Überzahlung zu vermeiden (ich hatte kurzfristig einen Job bekommen, habe das gemeldet, konnte aber noch keine Abrechnung vorlegen, und da wollten sie die Zahlung einstellen, damit sie mich nicht überzahlen - wovon soll man da leben!), aber zum Monatsanfang erhielt ich trotzdem noch Geld. Da war die Zahlung wohl schon heraus.

Solltest die Zahlung bei dir schon eingestellt worden sein, dann gehe hin und verlange einen Vorschuss. Wenn es an irgendwelchen Unterlagen hängt, bekommst du die Zahlung nicht gestrichen, sondern sie zahlen lediglich so lange nicht, bis sie die Unterlagen haben.

es bedeutet, dass du wohl für Juni kein Geld mehr bekommen wirst. Aber diese schlampige Arbeit bei Behörden kenne ich nur zu gut. Werde mal leut bei deinem Bearbeiter und mache ihm klar, dass du dich nicht verarschen lassen willst. Du hast es abgegeben und basta. Wenn er schlampig ist, ist das net deine Schuld.

Sollte der Antrag aber irgendwie wiedergefunden werden, bekommst du für die Monate, wo das Hartz 4 ausfällt, zurück.

Ich hab dem schon so oft die Meinung gegeigt...bringt leider garnix....das war schon mal das er was verschlampt hat!!! Da habe ich es nochmal vorbei gebracht Und danach hat es beinahe 3 Wochen gedauert bis wir unser Geld hatten -.-

Was möchtest Du wissen?