Bekomme ich beim Tod meiner Oma Sonderurlaub für die Beerdigung?

5 Antworten

So ein Todesfall kann einen natürlich auch so sehr mitnehmen, dass man das mit dem Arbeiten nicht mehr hinbekommt. In diesem Fall hat der Hausarzt kein Problem damit, dich krankzuschreiben.

Die Fakten sind: Es steht in keinem Gesetz, ab welchen Grad man SU bekommt. Das Gesetz sagt, dass man SU bekommt, wenn das Ereignis nicht selbst verschuldet ist und der Arbeitnehmer für einen kurzen Zeitraum nicht seine Arbeitsleistung erbringen kann. Im Extremfall könnte also Dein Haus abbrennen und Du bekommst SU, wenn Du es nicht selbst angezündet hast :-) Details musst Du also IMMER mit Deinem Arbeitgeber regeln. Es gibt ein RECHT auf SU, aber IN WELCHEM FALL er gewährt wird, muss individuell geklärt werden. Euere Aussagen beruhen darauf, dass ÜBLICHERWEISE SU für Geburt, Heirat und Todesfall 1. Grades gewährt wird, aber das steht so nicht im Gesetz!

Es lohnt sich, den Arbeitgeber zu fragen, auch wenn kein Anrecht besteht. Als mein Opa verstorben ist, habe ich einen Tag frei bekommen, obwohl unser Tarifvertrag das nur bei Verwandten ersten Grades vorsieht.

ich denke schon! Zumindest meine Freundin hat es bekommen als ihre Oma gestorben ist! Aber ich weiß nicht wie das bei euch geregelt ist!

Mein herzliches Beileid.

Ich möchte  keine Vermutungen anstellen, wie es bei dir mit dem Sonderurlaub beim Hinschied der Grossmutter geregelt ist. Erkundige dich beim Personaldienst deiner Firma, dieser kann dir konkret Auskunft geben.

Du bekommst keinen Sonderurlaub, kriegst nur dann, wenn ein Verwandter ersten Grades stirbt: Eltern, Geschwister, Kind

Was möchtest Du wissen?