Beim wem kann man sich über einem Kellner beschweren?

5 Antworten

Es kommt auf die Situation an, warum du mit dem Service nicht zufrieden bist.

War er unhöflich, hat er dich als Gast lange nicht beachtet, die Speisekarte erst auf Anforderung gebracht, lange Wartezeiten für die Getränke und Speisen......

Bestimmte Dinge kannst du mit ihm selbst klären, vielleicht war auch viel im Restaurant zu tun, die Küche kam mit den Bestellungen nicht nach, Unterbesetzung des Personals.

Dass kann man dann persönlich mit dem Kellner klären.

Unverschämtheit oder Unhöflichkeit würde ich bei der Geschäftsführung reklamieren.

Oder dieses Restaurant bei Unzufriedenheit nicht mehr aufsuchen, denn die Gastronomie lebt von jedem zufriedenen Gast.

Bedienung ist im Preis inbegriffen. Trinkgeld gibt man dem Kellner/der Kellnerin, wenn man mit der Bedienung zufrieden ist. Verlangen kann man das nicht. Wenn es verlangt wird, ist das nicht in Ordnung. Ich weiß natürlich nicht, wie das in der Situation war. Zuerstmal würde ich unter 4 Augen mit dem Kellner reden. Und zwar ruhig und sachlich. Erst wenn das nicht hilft, den Geschäftsführer involvieren. Ist der Kellner auch der Geschäftsführer, wird's knifflig. Dann einfach gehen und nicht wiederkommen. Ach ja, wenn einem das Essen nicht geschmeckt hat, ist das kein Grund, der Bedienung kein Trinkgeld zu geben. Der/die hat's ja nicht gekocht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

wiederkommen will ich aber. Sonst gehe ich ja wieder in die Vermeidung!

situation ist relativ einfach, ich gebe seit dem ich begonnen dahin zu gehen Grundsätzlich das was ihnen laut Speisekarte zusteht! Und alle anderen Kelnner dort haben sich auch immer damit zufrieden gegeben!

Bei seinem vorgesetzten, das kann der Oberkellner / Restaurantleiter, der Geschäftsführer oder der Chef sein. Nur sollte die Beschwerte begründet sein und emotionslos vorgetragen werden.

Meine Beschwerde ist das er so dreist ist, von mir Trinkgeld zu verlangen. Im Umkehrschluss bin ich so dreist keines zu geben! Das ist dann glaube ich Aussage gegen Aussage!

@Jeshua30

Nach dem Lesen Deiner Fragen, wäre es für alle Beteiligten besser, Du bleibst einfach zu Hause. Dort brauchst Du dich nicht über Kellner und Kellnerinnen ärgern und auch kein Trinkgeld geben.

@Novos

Nein, zu Hause vereinsame ich nur!

Geschäftsführer oder eben der Leiter dieser Filiale.

Darf man fragen was passiert ist? Sehr oft liegt der Fehler am eigenen Verhalten.
(Wodurch ist natürlich nichts unterstellen will.)

ich habe den exakten Preis gegeben der ihm zusteht. Darauf sagte er empört: Schon wieder kein Trinkgeld, dass ist nicht in Ordnung! Er verlangt das Trinkgeld quasi, das mich noch sehr viel mehr motiviert keines zu geben!

@Jeshua30

Dachte ich mir so ähnlich, ich sehe da einen Fehler auf beiden Seiten.

1) Er hat und sollte niemals Trinkgeld verlangen! Wenn ein Gast nichts gibt ist es halt so, da hat man sich zusammenzureißen und Professionalität zu zeigen. Aber ein Lächeln würde ich da definitiv nicht erwaten.

2) Kellner verdienen oft kaum etwas, und sind in vielen Restaurants / Lokalen etc. beinahe schon darauf angewiesen. Es gehört einfach dazu etwas Trinkgeld zu geben, und kann sehr leicht als abwertend verstanden werden, nicht nur von dem Kellner, sondern auch von anderen Personen.

@Jeshua30

Kann das sein, dass du echt empfindlich bist? Er hat nichts verlangt - er hat lediglich festgestellt.

Warum gibst du kein Trinkgeld? War der Service so schlecht?

@DubskyAnswers

ich lebe von Grundsicherung. Der kann froh sein, das ich überhaupt meine kohle dort lasse! Ausserdem sind 2,80 euro für 200 ml Milch wohl mehr als genug. Das ist das 5 Fache vom Supermarktpreis, oder siehst du das anders?

@ErsterSchnee

Weil der preis 2,80 mehr als genug für 200 ml Milch ist. und mit den Worten: "Das ist nicht in Ordnung" interpretiere ich das als Verlangen.

@Jeshua30

Dann kauf doch im Supermarkt... 🤷

Wenn es dir in dem Laden nicht gefällt, gehst du da einfach nicht mehr hin.

Mir gefällt es da, die anderen Kellner mag ich auch! habe nur mit 1 ein Problem. Mit so ein Trinkgeld Verlanger.

@Jeshua30

Du hast da keine Rechte irgendwas zu verlangen. Du bist dort Gast und wenn du mit einem Kellner nicht klarkommst, dann gehst du da nicht mehr hin.

@PeterLi200

Ich verlange nichts. Der Kellner verlangt von mir Trinkgeld!

@Jeshua30

Ja, wenn du das nicht zahlen willst, dann gehst du am besten zu Mcdonalds oder in einen Döner.

Was möchtest Du wissen?