Beidseitsblitzer- habe ich gesehen, wie ein auf der Gegenspur geblitzt wurde?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du laut Tacho 80 km/h gefahren bist, dürftest Du tatsächlich noch etwas langsamer gewesen sein. Außerdem "blitzt" es meist erst, bei einer gewissen Überschreitung. Der Blitz galt wohl eher der Gegenfahrbahn. Eigentlich merkt man es auch unmissverständlich, wenn man selbst "gemeint" ist.

ich denke nicht, dass du gemeint warst. denn blitzer sind so eingestellt, dass sie erst ab 8km/h zu viel, blitzen. denn da eh noch toleranz abgeht, sollen so unnötige bilder und kosten gespart werden.

wenn du wirklich 80 gefahren bist, wüsste ich nicht, wieso du ein bußgeld zahlen solltest. es geht ja ums zu schnell fahren, nicht ums zu langsam fahren ;-)

Ich würde mal sagen das war dein Nachbar ;) Wenn du weißt dass du 80 gefahren bist wären es nur wenige Kmh also zahlst du nicht viel und nein der Lappen ist nicht weg :D

wenn er tatsächlich genau 80 gefahren ist, zahlt er nichts. denn es geht noch toleranz ab, damit wäre er dann vermutlich etwas unter 80 gefahren. wieso sollte man dann strafe fürs zu schnell fahren zahlen? ;-)

@jaliya22

Ich meine wenn er drauf geachtet hat dass er 80 fährt und sollte doch mal bisschen schneller geworden sein weil er abgelenkt war dann waren das nur wenige Kmh ;)

Was möchtest Du wissen?