Bei welchem Verlag macht es Sinn, ein Manuskript (Krimi) einzureichen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das weiß man bei keinem Verlag. ich kenne Droemer/Knaur und Buchwerbung der Neun, Pendo Verlag, die sind alle in München. Am besten wird es wohl sein, den Verlägen eurer Wahl das Manuskript vorbeizubringen. Ich glaube keiner kann euch einen VErlag nennen, der zu 100 % es lesen wird

Ihr könntet euch auch überlegen, ob ihr das Manuskript mal bei einem Privatverlag vorstellt. Das Problem bei den meisten Verlagen ist tatsächlich, dass sich niemand die Manuskripte ansieht, sondern dass oftmals gleich alles zurück geschickt wird. So hat deine Freundin auf jeden Fall die Chance, dass ihr Manuskript mal von einem Lektor angesehen wird. Empfehlen würde ich dafür: http://www.frieling.de/autor-werden Danach könnt ihr euch ja immernoch überlegen was ihr tun wollt.

Am besten recherchiert ihr nach deutschen Krimiverlagen. Auf jeder Website sollte es einen Hinweis wie diesen geben: http://www.prolibris-verlag.de/drupal/machen-sies-spannend

Bei den großen, bekannten Verlagen wir deine Freundin kein Glück haben. Da stehen die Chancen extrem schlecht. Aber es gibt mittlerweile viele kleine Verlage, die vor allem Krimis herausbringen! Viel Glück!

Ich würde den Krimi sehr gerne lesen. Vielleicht kannst du mir den Titel nennen, wenn er am Markt ist? Vielen Dank schon im Vorhinein!

Was möchtest Du wissen?