Bei Überweisung (feuerwear) keine Bestellnummer angegeben!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe niemals bei dieser Firma bestellt aber schreibe einfach trotzdem mal.

Normalerweise läuft es bei online bestellungen so das man die Bestellnummer mit angibt. Der laden fasst alle Artikel die du bestellt hast unter dieser Bestellnummer zusammen und sieht dann mit dieser Bestellnummer den offenen gesamtbetrag und muss nicht nach mehrere verschiedenen Artikelnummern schauen und zusammenrechnen.

Wenn dann mal jemand vergessen hat die Bestellnummer mit anzugeben dann wird evtl. das geld wieder zurück überwiesen wenn die damit nichts anfangen können. Wenn du ihnen aber eine Nachrricht schreibst das du vergessen hast die Bestellnummer mit anzugeben und die entsprechende Konto nummer von der du überwiesen hast dann werden die das geld auch später noch deiner bestellung zuordnen können und die zahlung bearbeiten können.

Ich hatte damals auch einen Ticketverkäufer angeschrieben nachdem meinem Arbeitskollegen etwas ähnliches passiert war. Ich sollte für ihn Karten bestellen und er hatte bei der Überweisung als verwendungszweck nur die veranstaltung geschrieben und keine Bestellnummer.

Als Antwort hatte ich dann bekommen das die in solchen fällen dann schauen wem das Konto gehört und dann evtl. so die bezahlung zuordnen können.

Also falls das Konto auf den Namen läuft über den auch bestellt wurde könnten die zur Not auch über den Namen vom Kontobesitzer die Bestellung zuordnen. Zumindest wenn der Name nicht ganz so weit verbreitet ist.

Und eine e-mail sollte eigentlich auch noch ankommen auch wenn die ein paar Tage frei haben. Oder ist die adresse komplett abgeschaltet weil die sonst zu viele anfragen und spam bekommen? Dann kann man ja immernoch schreiben wenn der Urlaub vorbei ist. Vorher werden die bestellungen wohl eh nicht bearbeitet werden da bestimmt der gesamte Laden Ferien hat.

schick ganz einfach eine Email hinterher, gib den überwiesenen Betrag, Artikelnummer und Lieferadresse an, dann kann die Firma die Überweisung vernünftig zuordnen.

Was möchtest Du wissen?