Bei Privatinsolvenz ein Auto anmelden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da wäre ich vorsichtig, der Insolvenzverwalter fragt sicher, woher Du das Geld zum Kauf hast.

Schau mal ob du das Auto nicht auf jemand anderen anmelden kannst. Allerdings kann ich Dir eine Stelle angeben wo Du auch telefonisch nachfragen kannst: http://www.privatinsolvenz-koeln.net Das Problem ist ja dass Du alles was Du an Zuwendungen hast, anmelden musst, denn es gehört ja dann zur Insolvenzmasse.

Ich verstehe das nicht. Hier haben schon einige geschrieben, dass sie die pirvate Insolvenz beantragt haben. Ich frage mich nur, wie geht es, dass da trotzdem noch ein neues Auto drin ist

das verstehe ich auch nicht, aber vielleicht sind wir zu gut für diese Welt...

Wenn dann ist es eine alte Karre für weit unter 1000 Euro. Habe mir das Geld über einige Zeit angespart, da ich bis Ende letzten Jahres noch Vollzeit beschäftigt war. Zu den weiteren Anmerkungen möchte ich hier betonen, dass ich im Alter von 18 Jahren Verträge für eine Person meiner Familie unterschrieben habe. Wußte ja gar nicht, was auf mich zukommt. Jetzt bin ich Mitte 30 und schlauer!

@hallo36

in diesem Fall geht das bestimmt,

@eddali

das ist eben der Nachteil hier. Man sieht nur die Fragen und kennt die Hintergründe nicht.

@missfix

Ich kann ihre Bedenken schon verstehen. Viele Menschen überschätzen ihre finanzielle Situation und können die Raten o.ä. nicht mehr zahlen. Es gibt aber auch andere Fälle, wo man "unverschuldet" darein gerät. Ich war ganz einfach noch ein Teenager und wurde als "strohfrau" für eine Gaststätte benutzt.

@hallo36

Hey, das ist ja echt schlimm für Dich. Ich denke auch, dass man da leicht reinkommt. Hatte Deine Frage falsch interpretiert. Also, alles Gute für Dich.

Was möchtest Du wissen?