bei Plus 500 Geld zurückholen über PayPal

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Paypal hat immer eigentlich die besseren Konditionen für die Zahlenden und steht meist auf deren Seite. Von daher ist es auf jeden Fall ein Versuch wert!

Aber garantiert nicht in diesem Fall.

@dresanne

da hast du sehr wahrscheinlich Recht. Hier auf GF wurde immer wieder mit großer Vorsicht beim Umgang 500Plus gesprochen. Nicht ohne Grund. Man schaue sich den Aktienkurs von 500Plus an und die Begründung, warum die Aktie von etwa 7,5€ auf 2.5GBP abgestürzt war (momentan wieder bei 3,89). Da ging es um eingefrorene Konten, zwar mit der Begründung von Geldwäsche, was allerdings hinsichtlich dieser Begründung nicht wirklich transparent ist.

davon abgesehen ist die Antwort das mit einem Paypal-Konto einfach mal zu probieren jenseits von Sinn und Verstand.

Du kannst Dich freuen, dass Plus 500 Deine Positionen einfach dicht gemacht hat, und Dich vor einer weiteren Nachschußpflicht bewahrt hat.

Via Paypal wirst Du da garantiert keinen Cent zurückbekommen. Dein Vertragspartner hat ja korrekt in Deinem Auftrag agiert. Dass Du Dein Geld dann am Terminmarkt verzockt hast, ist Deine Sache.

Hey,

da ich auch ein Konto hatte und ich denke das in diesem unternehmen betrügereien in millionen höhe abgehen und ich der meinung bin das zahlungen ungerechtfertig raus gegangen sind: hat paypal die mir zurückgebucht ohne probleme .

Bis jetzt...

bist du damit nun durcchgekommen ?

Was ist denn daraus geworden? Hat jemand Erfolg gehabt bei paypal...? Ich habe ebenfalls Geld verloren bei plus500 und alles über paypal bezahlt!!!

Glaube weniger das du damit erfolg hast. Bin zwar selbst kein Paypal Fan aber die lassen sich nicht so leicht über den Tisch ziehen.

Was möchtest Du wissen?