Bei McDonalds kündigen, Kündigungsfrist?

2 Antworten

Das steht in deinem Arbeitsvertrag. Die Frist kann 14 Tage sein, eine Woche, ein Monat - ist alles möglich und wird vor Vertragsunterzeichnung frei ausgehandelt.

Ok, danke dir :) 

ist alles möglich und wird vor Vertragsunterzeichnung frei ausgehandelt

Völlig "frei ausgehandelt" wird sicher nichts!

Die gesetzlichen Kündigungsfristen sind die Mindestfristen, die nur durch einen Tarifvertrag unterschritten werden dürfen.

Kürzere Fristen sind arbeitsvertraglich nicht erlaubt, längere wohl. Nach der Probezeit gibt es also keine Kündigungsfrist von 14 Tagen mehr.

Wurden dennoch kürzere Fristen vereinbart, dann kann sich der Arbeitnehmer allerdings darauf berufen, der Arbeitgeber seinerseits bei einer Kündigung durch ihn jedoch nicht.

Bist du noch in der Probezeit? Dann 2 Wochen ansonsten schau in deinen Arbeitsvertrag. Üblich sind 4 Wochen zum letzen des Monats oder zum 15 des Monats.

Probezeit nein, aber ich such dann mal den Arbeitsvertrag und schau nach ^^ danke dir schon mal für die Hilfe

@Juliane12S

Gibt es im Arbeitsvertrag keine Regelung zu den Kündigungsfristen, und wird auch nicht auf einen Tarifvertrag verwiesen, dann gelten für Dich die Fristen nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch BGB § 622 "Kündigungsfristen bei Arbeitsverhältnissen" Abs. 1: 4 Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats.

Alternativ kannst Du Dich mit dem Arbeitgeber - wenn er sich darauf einlässt - über einen Aufhebungsvertrag zu einem beliebigen Zeitpunkt oder zu sofort verständigen.

Was möchtest Du wissen?