Bei Krankheit: Welche Vorteile hat der Arbeitgeber/-nehmer bei ner Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung?

5 Antworten

Es gibt keine Vorteile, das is Pflicht. Wenn du einfach nicht kommst, wird die bestenfalls Urlaub abgezogen, wenn der Chef schlecht drauf ist, kann er dich fristlos entlassen.

Zum einen ist es für den AG ein Nachweis, dass der AN auch tatsächlich krank ist, und zum anderen kann er unter bestimmten Voraussetzungen (Kleinbetriebe) auf Antrag einen gewissen Prozentsatz der Lohnfortzahlung von der KK erstattet bekommen. Kenne leider die genauen Bedingungen nicht, aber vllt weiss da jemand noch genaueres.

"auf Antrag einen gewissen Prozentsatz der Lohnfortzahlung von der KK erstattet bekommen." das klingt interessant, das wäre ja tatsächlich ein Vorteil für den Arbeitgeber. Wenn jemand mehr weis, bitte bescheid sagen.

@sokslo

Wenn du dir den Gesetzestext antun willst ;)

http://www.gesetze-im-internet.de/aufag/BJNR368610005.html

Sorry, ist echt nicht mein Fachgebiet, ich weiss nur, dass mein Chef immer gerne die Krankmeldung ab dem 1. Tag haben möchte, weil unser Betrieb klein genug ist, um in den Genuß der Erstattungen zu kommen.

Die Vorteile sind eher vielfältig für den Arbeitnehmer::

-- Ruhe und Entspannung,.......der Sress wird abgebaut

-- Körper und Geist können Kraft und Energie auftanken

-- Abstand vom beruflichen Druck

-- Konzentrationsfähigkeit stärken

-- Mal auf sich selbst besinnen können, kein frühes Austehen

Für den Arbeitgeber sehe ich keine grossen Vorteile, denn er hat durch die Krankschrift Arbeitsausfall zu verzeichnen, muus entsprechens PLANEN und ORGANISIEREN, damit alle Arbeitsabläufe trotzdem optimal funktionieren. Den einzigen Vorteil sehe ich darin, dass nach einer Woche Krankheit der Arbeitnehmer entspannt, energiemässig aufgetankt und wieder mit der entsprechenden Zufriedenheit an die Arbeit geht.

Für Dich ist der Vorteil, dass die Zeit als Krankheit gilt. Somit wird ggf. dein Stundenkonto nicht belastet. Zum anderen steht so etwas im Arbeitsvertrag / Tarifvertrag...

Wenn Du den Schein nicht abgibst, hast Du Dich nicht an den Arbeitsvertrag gehalten.....

Der AG hat auch Vorteile:

Er weiss wie lange Du erstmal Krank bist und kann so reagieren.

Bei kleineren Betrieben kann sich der AG einen Teil des Entgeldes wiederholen... hat dafür aber im Vorfeld gezahlt..

Für den Arbeitnehmer hat das auf jeden Fall den Vorteil, dass er nicht wegen unentschuldigtem Fehlen entlassen wird.

Was möchtest Du wissen?