Bei einer Stadtsparkasse Geld einzahlen als Sparkassen-Kunde?

3 Antworten

Wenn du umziehst muss dein Konto mit "umziehen". Sonst musst du immer zu deiner Heimatsparrkasse gehen, da die Mitarbeiter woanders gar keinen Kontozugriff haben.

Nein ist wie mit den Volksbanken. Entweder du ziehst mit deinem Konto um oder du fragst wegen barüberweisungen. Macht aber kaum noch eine Bank und wird häufig teuer mit Gebühren gemacht wenn die Bank das macht  

Es gibt über 400 verschiedene Sparkassen in Deutschland. Kostenlose Einzahlungen auf das eigene Konto sind grundsätzlich nur bei der kontoführenden Sparkasse möglich.

Willst du das komplette Angebot nutzen können, musst du mit deinem Konto "umziehen", also ein neues Konto bei der Sparkasse am neuen Wohnort eröffnen.

Was möchtest Du wissen?