Bei einer Online-Bestellung von einem anderen Konto bezahlt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin mir absolut sicher, dass es dem Händler sowas von egal ist von wem er sein Geld bekommt, Hauptsache er bekommt sein Geld.

Wichtig ist, dass du im Verwendungszweck die Kunden- oder Rechnungs- oder Bestellnummer angegeben hast.

So lange er den korrekten Verwendungszweck angegeben hat, ist das ganz egal.

Das wird mit Deiner Bestellung verbucht.

Normalerweise schon, Hauptsache die Daten (Rechnunsnr.) z.B. ist angegeben.

Steht oft dabei:"bitte bei allen Zahlungen angeben....."

.....ja, genauso ist es. Denen ist es piep egal wer bezahlt hat, Hauptsache das

Geld ist auf`m Konto.

Man kann schon aus allem ein Problem machen, oder?

Wer wessen Rechnung bezahlt, ist dem Rechnungsleger egal, solange die Zahlung eindeutig zuordenbar ist.

Was möchtest Du wissen?