Bei BVG Streik Schulbefreiung?

5 Antworten

Wie du zur Schule kommst, ist DEIN Problem. Selbstverständlich gilt die Schulpflicht trotzdem.

Als bei uns vor ein paar Jahren gestreikt wurde, war das keine Entschuldigung. Gleichzeitig hat ein Lehrer sogar etwas gewartet, als wir an einem Tag einen Test geschrieben haben und manche noch nicht da waren, da sie sich der Problematik auch bewusst sein.

Am besten mit dem Lehrer vorher reden, aber eine Befreiung gibt es nicht.

Nein, da mußt du eben laufen oder mit dem Rad fahren oder dir sonstwas einfallen lassen. Wie weit ist es denn bis zur Schule?

Nicht so weit weg, danke für die antwort :)

Nein. Das ist kein Grund für eine Befreiung.

Muss man halt mit jemanden mitfahren od das Fahrrad nehmen.

Die meisten Schulkinder haben sogar Beine, mit denen sie laufen können! Wer hätte das gedacht?

@Bitterkraut

Ja, das wird ja meistens total ignoriert ;))

@turnmami

Manchen ist es vielleicht gar nicht mehr bewußt?

Nein. Hast Du kein Fahrrad oder jemanden, dee Dich bringen könnte? 

Beine zum Laufen wird er schon haben, zur Not ;)

Wegen Streik zu spät zur Schule-keine Entschuldigung?

Hallo, also bei uns wird seit gestern gestreikt (alle Stadtbuslinien). Ich komme normalerweise mit dem Bus zur Schule (mit eben einer der Linien, die streiken). Deswegen hat mein Vater gesagt, er fährt mich, er muss aber pünktlich weg sonst kann er mich nicht fahren. Um ihn wenn möglich den Umweg zu ersparen, habe ich ausgemacht, dass ich schaue, ob der Bus kommt und wenn nicht zurücklaufe (dauert nur paar min.). Jedenfalls bin ich dann hingelaufen, habe 4 min warten können und bin dann weg, weil ich sonst gar nicht zur Schule konnte weil meine Eltern wegmussten. Ich bin dann wegen Stau &Verkehrschaos und dann auch noch Schnee und Eis 10 min zu spät gekommen bei einem Lehrer der jedes Mal zu spät kommen einem Punkt von der mündlichen Note abzieht...Und weil das ein Fach ist was mir gar nicht liegt und ich da um jeden Punkt kämpfen muss, ´kann für mich dieser eine Punkt schon die Versetzung gefährden, zumal ich schon zweimal wegen Busverspätung zu spät kam. Ich hab ihm das so erklärt und er meinte: "Du hättest ja auch einen anderen Bus nehmen können, es fahren so viele von deiner Haltestelle morgens, vor allem auch die Regionalbusse" (Er weiß von welcher Haltestelle ich fahre weil er da selbst mit dem Auto langfährt& mich sieht). Da hat er Recht, allerdings fahren die Busse oft vorbei weil der Fahrer zu faul ist zu halten (Ist schon oft vorgekommen...) und die sind so rappelvoll dass die Busfahrer auch kaum jmd reinlassen.. Er meinte auch weil der Streik angekündigt war, duldet er keine Ausrede... Leider konnten meine Eltern mich nicht anders fahren, ich bin schon froh dass sie mich überhaupt fahren konnten, allerdings waren schon 20 min vor meiner normalen A´bfahrtszet alle Straßen dicht. (wir sind nichtmal aus der Einfahrt rausgekommen) Ich wohne zwar nah an der Schule (2km), aber da ich momentan eine Verstauchung habe kommen Rad und Laufen nicht infrage... Lange Rede, kurzer Sinn... Ist mein Lehrer rechtens (also dass er die Entschuldigung nicht akzeptieren muss, gegen seine besch... Regel kann man nichts tun leider)? Wie ist es euch ergangen wenn Bus&Bahn streiken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?