Bei bestehender Riester Rente die Rentengarantiezeit verlängern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das dürfte eigentlich kein Problem sein. Normalerweise kann die Rentengarantiezeit auch noch kurz vor Rentenbezug (Fristen je nach Versicherer unterschiedlich)ändern.

Die Rentengarantiezeit kannst Du immer noch bis Rentenbeginn neu festlegen. Erhöhst Du die Garantiezeit kostet das Rente, d.h. die Höhe sinkt, da der Versicherer sich das bezahlen lässt. Garantie kostet Geld... VG

Nachträglich läßt sich ein Vertrag i.a.R. nicht ändern. Mir ist auch nicht bekannt, dass es Verträge mit solch hohen Rentengarantiezeiten gibt. Aber wer weiß. Es macht jedoch überhaupt keinen Sinn, denn es geht zu Lasten der Rente. Eine Rentengarantiezeit sollte man bei Riester NIEMALS wählen. Zur Hinterbliebenabsicherung gibt es bessere Wege!

ja stell Dir vor das geht sogar 30 Jahre lang.

Für Dich machts keinen Sinn

für den Nächsten machts Sinn

für den dritten vielleicht

für den Nachbarn zu 60 %

 

Also niemals solche Pauschalaussagen tätigen, sondern Konzepte erarbeiten.

Was möchtest Du wissen?