Bei B17 Führerschein alleine mit Quad fahren?

4 Antworten

Servus:D

Nein, man darf mit BF17 leider kein großes Quad fahren. Nur ein Quad mit 50ccm und max. 45km/h. (zumindest war das bei mir so, weiß nicht ob sich da etwas geändert hat) Erst wenn Du deinen richtigen Lappen hast, darfst du Dir ein großes Quad oder ATV kaufen. Aber dann auch gleich ne 1000er wenn Du Lust (und ne Menge Geld) hast.

Ein Quad ist ein richtig geiles Hobby, aber leider auch ein sehr teures. Ich würde mir auch sehr gerne nochmal eins kaufen, aber da hab ich momentan einfach kein Geld für.

Klar ist es gefährlich Quad oder auch Motorrad zu fahren, aber was ist nicht gefählich? ;-) Wenn Du nicht gleich übertreibst, und Dich nicht überschätzt, ist das alles halb so wild.

Viele Grüße!

Mit dem BF17 darf man alles fahren, was man auch mit der Klasse B fahren darf - halt nur mit Begleitperson.

Das ist schon so, seit es den BF17 gibt und ein Quad war auch schon immer ein "vierrädriges Kraftfahrzeug", für das man (bei den großen) die Klasse B benötigt.

Gruß Michael

@19Michael69

Dass man für ein Quad den B-Führerschein braucht weiß ich. Dass es bei BF17 mit Begleitperson auch möglich ist, wollte mir damals keiner bestätigen (._.)

Aber gut zu wissen.

Viele Grüße!

Nur MOFA UND MOPED Quads mit max 50 ccm und 45 km/h mit BF17 (mit B 15 KW und mehr) das reicht aber auch schon um tödlich zu verunglücken wie es schon viele 15-19 Jähre bewiesen haben das die Dinger Mörderisch sind

und von dem Ding erschlagen worden den die Unfallgefahr ist 10 Mal so hoch wie beim Auto und 5 Mal so hoch wie beim Motorrad mit den Quad zu verunglücken

und daran ist man auch selber Schuld selbst wen ein Auto die Vorfahrt nimmt ist es das Quad was die Schuld bekommt und das ist auch sehr gut damit diese Dinger von der Strasse weg kommen .

Ok ich glaube ich überleg mir ein zweites mal ob ich mir so ein Ding kaufe🤔😅

@AgentPrimat

Lass Dich von dem negativen Gerede nicht abhalten das zu tun, was Dir spaß macht. Quad fahren macht mega Laune und ja, es ist gefählich - Aber auch Autofahren oder Fahrradfahren ist gefährlich.

Wenn Du nicht übermütig wirst, dann bist du mit einem Quad genau so sicher unterwegs, wie mit einem Auto. Und Du hast noch ne mege Spaß dabei!

Viele Grüße!

Nur MOFA UND MOPED Quads mit max 50 ccm und 45 km/h mit BF17 (mit B 15 KW und mehr) das reicht aber auch schon um tödlich zu verunglücken wie es schon viele 15-19 Jähre bewiesen haben das die Dinger Mörderisch sind
und von dem Ding erschlagen worden den die Unfallgefahr ist 10 Mal so hoch wie beim Auto und 5 Mal so hoch wie beim Motorrad mit den Quad zu verunglücken

Wenn ich nicht mit meinem Fahrzeug umgehen kann, dann kann ich auch mit einem PKW, Roller, Mofa, Fahrrad, LKW, etc. verunglücken. Das Fahrzeug kann nichts dafür, dass der Fahrer nicht damit ungehen kann.

und daran ist man auch selber Schuld selbst wen ein Auto die Vorfahrt nimmt ist es das Quad was die Schuld bekommt und das ist auch sehr gut damit diese Dinger von der Strasse weg kommen .

Völliger Schwachsinn. Verkehrsteilnehmer werden nicht unterschiedlich behandelt, nur weil sie kein Auto sondern ein Quad fahren.

Die Antwort ist nicht nur FALSCH sondern auch POLEMISCH und gehört gelöscht ...

Hallo,

mit dem BF17 darfst du alles fahren, was du auch mit der Klasse B fahren darfst - halt nur mit Begleitperson.

Also darfst du auch alle Quads fahren - die "großen" eben nur mit Begleitperson.

Die "kleinen" bis 50 ccm Hubraum und maximal 45 km/h darfst du auch alleine fahren.

Viele Grüße

Michael

Was möchtest Du wissen?