Bei 5-Tage Arbeitswoche werden 6 Tage Urlaub abgezogen?

3 Antworten

Du arbeitest fünf Tage - ein Tag frei (muß ein Werktag sein, wenn der Sonntag pauschal frei ist für Dich).

Also: Der freie Tag wird als Werktag gerechnet, ergibt sechs Tage.
Urlaub muß immer 4 Wochen ergeben.


Berechnung des Urlaubs

Das Bundesurlaubsgesetz gibt den gesetzlichen Mindesturlaub mit 24
Werktagen vor, geht also noch von der 6-Tage-Arbeitswoche aus, wie sie
bei der Verabschiedung des Gesetzes 1963 üblich war. Wer weniger Tage
pro Woche arbeitet, erhält einen entsprechenden anteiligen Anspruch, zum
Beispiel bei einer 5-Tage-Woche 20 Tage, so dass es immer vier Wochen
Urlaub ergibt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Erholungsurlaub#Dauer_des_Urlaubs

Auch hier so nachzulesen:

http://www.weber-rechtsanwaeltin.de/arbeitsrechturlaubsrecht-leicht-gemacht-teil-1/


Der gesetzliche Mindesturlaub beträgt gem. § 3 BUrlG 24 Werktage.
Werktage sind hierbei alle Tage, die keine Sonntage oder gesetzlichen
Feiertage sind. Das BUrlG geht also bei den 24 Werktagen davon aus, dass
der Arbeitnehmer von Montag- Samstag
arbeitet, also eine 6- Tage-Woche hat und dann folglich 4 Wochen
Urlaub. Wenn Arbeitnehmer aber nur eine 5-Tage-Woche haben, Montag-
Freitag, so muss der Mindesturlaub von 24 Tagen entsprechend reduziert
werden.

Danke! Stimmt. Habe das gerade auch von einem Bekannten genau so erklärt bekommen.

@SmashRadio

Gerne ; )

Kleine Anmerkung: Steht explizit Arbeitstage, dann sind hier nur 5 Tage/Woche zu rechnen! Ansonsten sind es Werktage, dann ist mit 6 Tagen/Woche zu rechnen.
Hier ist wichtig was konkret im Arbeitsvertrag steht.

@TW1920

Danke für den Kommentar. ; )

Es gibt leider Betriebe wo es so gemacht wird.
Und ja: es ist rechtens.

Ich habe meinen Onkel gefragt und der hat eine große Firma. Er meint es wäre nicht rechtens.. Hier sein Text: 

24 Tage ist absolutes Minimum! Gesetzliche Mindesttage Urlaub!

Bei einer 5 Tagewoche sind bei dir bei einer Woche 5 Urlaubstage! 

Das ist so nicht richtig!!!

@SmashRadio

Ich habe mal in einem Betrieb gearbeitet wo es so war.
War zwar selbst nich betroffen aber die Kollegen im Verkauf (Einzelhandel). Und es war ein großes Unternehmen

@jule2204

Nagut. Aber es muss ja nicht richtig sein und keiner kann sagen warum das so ist.

@jule2204

Der Mindesturlaub im Gesetz bezieht sich auf eine 6-Tage-Woche. Weniger Arbeitstage gleich weniger Urlaub. Die Rechnung geht schon auf. Kannst du bei antnschnobe nachlesen.

Nein ist es nicht. 

Weißt du auch warum?

@SmashRadio

Weil du 40 Stunden Arbeitest und 2 Tage frei hast. 

@Playermuc

Genau so habe ich auch gedacht. Nur ich habe im Internet oft gelesen, dass manchen 6 Tage abgezogen werden, nur nie steht warum..

@SmashRadio

Aber dann müssten es mehr  urlaubstage sein. Dann stimmt die Rechnung wieder. 

Was möchtest Du wissen?