behandlung ablehnen

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

wurzelbehandlung 83%
ablehnen 17%

5 Antworten

Niemand kann Dich zwingen, den Mund aufzumachen. Die Wurzelbehandlung wird gemacht, weil Du eine Entzündung in dieser hast. Wenn diese nicht behandelt wird, wirst Du wahnsinnige Schmerzen haben, die nicht von allein weggehen. Wenn Du Pech hast, muss sogar der ganze Zahn gezogen werden, wenn sich unter der Wurzel ein Eiterherd gebildet hat. Je schlimmer die Entzündung voranschreitet, desto weniger kann eine Betäubung wirken. Glaube mir, Du bist besser beraten, wenn Du jetzt in den sauren Apfel beisst, und danach ist alles wieder ok!

Vivi, ich habe gerade gelesen, daß Du ihn Dir lieber ziehen lassen möchtest. Also scheint es ein Backenzahn zu sein. Die Krankenkasse wird unter Umständen nicht die Ersatzbrücke übernehmen. Du hast eine Lücke. Der Zahn, der gegenüberliegt, beisst ins Leere, und wird sich langfristig aus dem Kiefer lösen, und ausfallen. Die Zähne daneben fallen in die Lücke und werden auch locker. Glaubst Du, das Ziehen des Zahnes ist nicht so schmerzhaft wie die Wurzelbehandlung. Du wirst noch Tage danach Schmerzen haben, eine offene Wunde und und und. Ich hoffe, Du bringst den Mut auf, und endscheidest Dich für die Wurzelbehandlung.

wurzelbehandlung

klar. Es kann Dich doch kein Arzt zu irgendwas zwingen was Du nicht willst.

Du solltest Dir allerdings die Alternativen dazu anschauen (ich selbst hatte gestern meine abschließende Wurzelfüllung, Alternative wäre Zahn ziehen gewesen...)

wurzelbehandlung

man kann jede behandlung ablehnen...aber je nach notwendigkeit für den verlauf der behandlung kann es dann schwierigkeiten mit der krankenkasse wegen späterer kostenübernahme geben......

ablehnen

Aber sicher kannst Du das, wenn Du auch bereit bist, die meist schmerzhaften Konsequenzen zu tragen.

keine konsequnzen, da ich ihn mir ziehenlasse,schmerz dann weg :O)

@vivi11

ja, aber auch der Zahn

und kein Dritter Zahn ist so gut, wie ein Originalzahn

wurzelbehandlung

Klar kannst du die ablehnen. Es ist dein Mund und deine Gesundheit. Über die Folgen bist du dir bestimmt im Klaren.

Was möchtest Du wissen?