Befristeter Dienstvertrag läuft aus

4 Antworten

Der Vertrag läuft einfach aus und wenn er ausgelaufen ist gehst du nicht mehr zur Arbeit fertig.Wenn dein Chef dein Bleiben wünscht, so muss er vor Ablauf des Vertrages eine Verlängerung schriftlich vereinbaren. Dieser musst du dann aber nicht zustimmen.

die Verlängerung muß nicht schriftlich erfolgen. Aber natürlich muß der Fragensteller das auch wollen.

Der Vertrag läuft von allein aus. Da mußt du dich nicht weiter drum kümmern. Wenn man dich fragt, ob du verlängern willst, einfach freundlich dankend ablehnen.

Der befristete Vertrag läuft einfach aus, sofern nicht vor dem Ablauf etwas anderes vereinbart wird.

Worauf du unbedingt achten solltest: Du musst dich mindestens einen Monat vor Ablauf des Vertrages bei der Arbeitsagentur melden, wenn du dann noch keinen Arbeitsplatz direkt im Anschluss an diesen Vertrag hast. Sonst riskierst du eine Leistungssperre von entsprechend vielen Wochen.

Die wollen das halt im Voraus wissen, und dafür reicht ein Dreizeiler: Nach Ablauf meines Vertrages... werde ich vermutlich keinen neuen Arbeitsplatz haben ... und Arbeitslosengeld beantragen müssen. Da hängst du eine Kopie deines Vertrages dran.

im Oktober läuft mein Dienstvertrag aus und ich weis nicht ob man sagen muss das man eine Verlängerung nicht wünscht? oder läuft der automatisch aus ohne das man extra betonen muss das man keine Verlängerung will?

Das steht in Deinem Vertrag. Wenn da nichts steht, endet er automatisch...

Was möchtest Du wissen?