Befristeter Arbeitsvertrag und Resturlaub

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Urlaub der bei Beendigung des AV nicht genommen werden kann muß ausbezahlt werden. So sagt es das Bundesurlaubsgesetz im §7 (4)

http://www.gesetze-im-internet.de/burlg/__7.html

ist das denn auch im Krankheitsfall so? Ich habe erst vor ein paar Tagen erfahren, dass der Vertrag nicht verlängert wird und bin während den Urlaubstagen krank geworden. diese Kranktage sind ja nicht gleich urlaubstage. wie sieht es da aus?

@Maximilian112

super danke. dann werde ich mal schauen, was mein AG sagt

nein, du hörst einfach früher auf zu arbeiten! wenn dir dein ag den urlaub nicht gewährt, müsste er ihn auszahlen, dh im dez. hast du ein höheres gehalt.

wie der das macht, ist sein problem, aber er wäre eigentlich verpflichtet gewesen, dich darauf hin zu weisen, dass du noch zb 3 tage urlaub hast und du diesen vor ende des jahres nehmen musst.

bei stress suche dir hilfe bei der gewerkschaft oder einem anwalt für arbeitsrecht.

ist das denn auch im Krankheitsfall so? Ich habe erst vor ein paar Tagen erfahren, dass der Vertrag nicht verlängert wird und bin während den Urlaubstagen krank geworden. diese Kranktage sind ja nicht gleich urlaubstage. wie sieht es da aus?

Was möchtest Du wissen?