Befristeter Arbeitsvertrag, neuer Job- muss Arbeitgeber Bescheid wissen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, da ja der befristete automatisch ausläuft, brauchst Du nichts weiter machen.

Aber wenn Du nett bist, schreibst Du deinem Chef eine Mail, dass für Dich eine weitere Zusammenarbeit nicht in Frage kommt. Nur damit er nicht weiter mit Dir plant und eine(n) neue(n) suchen kann.

Vielleicht ist er ja auch erleichtert, geht Dir aus dem Weg, weil er Angst hat, dass Du nach den neuen Vertrag fragst.

Das hat sich dann ja erledigt!

Ich weiß noch nicht ob ich so nett sein soll... ist er ja auch nicht ;)

@Judith1990

Das ist Deine Entscheidung!

Ich persönlich lebe nicht nach "wie du mir, so ich dir".

Denn dann bin ich ja genauso ein A. r sch und genauso unfähig wie mein Gegenüber.

Nein musst du nicht. Solange du keinen neuen Vertrag unterschreibst endet das Arbeitsverhältnis einfach, was du danach machst geht deinen Chef nichts an.

Dann kannst du es ihm ruhig sagen. Das Gesicht zu sehen wäre doch ein innerer Vorbeimarsch.

Nö nur wenn er dich drauf anspricht wegen einem neuen vertrag. Ansonsten sagst du am letzten Tag einfach „Tschüss“

nein, das geht ihn nichts an.

Was möchtest Du wissen?