Bausparvertrag auszahlen lassen geht das?

3 Antworten

Hallo,

da bei Bausparverträgen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bestehen empfehle ich Dir, dass Du dich mit dem Berater der Bank oder Bausparkasse in Verbindung setzt.

Eine Pauschale Aussage kann man hier mit den gegebenen Angaben nicht machen.

Wenn's schnell gehen muss kann man sich das Geld häufig innerhalb von 1-2 Wochen Auszahlen lassen. Die Bedingungen kommen aber auf den Einzelfall an.

Schöne Grüße

Wenn das eine "vermögenswirksame Leistung" ist, gilt eine Mindestlaufzeit von 7 Jahren. Kündigst du den Vertrag vorher musst du alle Vorteile (incl. dem Arbeitgeberanteil) zurück zahlen. Da bleibt nicht viel übrig.

Die Abschlussgebühr wurde ja bereits von deinem Guthaben abgezogen. Die ist auf jeden Fall weg.

Einen Bausparvertrag kann man jederzeit kündigen. Wenn man sofort kündigt, dann ziehen die Bausparkassen ca. 2% vom Guthaben als Diskont ab. Wenn man mit 6 Monaten Kündigungsfrist kündigt, dann wird nichts abgezogen.

Arbeitnehmersparzulage, Wohnungsbauprämie...

@kevin1905

Auch der Arbeitgeber-Anteil wird ja nur unter den gesetzlichen Bedingungen gewährt. Kann also ebenfalls zurück gefordert werden, wenn man sich nicht an die Mindestlaufzeit hält.

(oder man muss den Betrag "wohnwirtschaftlich" verwenden.

@DerHans

Tut mir leid, das ist nicht richtig was Sie da schreiben

Was möchtest Du wissen?