Barclaycard zinsen what?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Karte ist und bleibt gratis................Nein, die Zinsen werden nicht bei jedem Kauf fällig . Zahlt man rechtzeitig an Barclay, kostet es einen nix.

...........................

so geht es :

Man zahlt mit Karte, erhält die Auskunft einmal im Monat , wieviel man an Barclay zahlen muss.

Wer sagt : Mein Geld reicht im Augenblick nicht, ich will in Raten zahlen , zahlt man die 18,38 % Zinsen .

Damit !!! verdient Barlay sein Geld , denn sonst könnte die KK nicht kostenlos sein.

Und

18,38 % von was denn?

angenommen man muß 100 Euro in Raten bezahlen . Solange das läuft und noch nicht bezahlt ist , werden pro Monat und pro hundert Euro ca 18.38/ 12 = 1.52 euro dazugerechnet.

Bei 1000 euro in Raten macht in einem halben Jahr fast 50 Euro.

Wer also nicht sofort zahlt, zahlt viel mehr . Deshalb sind KK auch die Einstiegshilfe für hohe Schulden dieser Leute, die nicht sofort zahlen.

Die Karte würde ich nicht nehmen, weil die Zinsen entschieden zu hoch sind, wenn man die Rechnung nicht pünktlich bezahlt.

Nur wenn die Monatsrechnung nicht vollständig bezahlt wird

Welche Monatsrechnung? Ich bin verwirrt :/

@Wasauchimmer3

ein mal im Monat kommt eine aufstellung aller belastungen der KK . die muß man dann , möglichst schnell zahlen.

@Halbrecht

Was soll denn belastungen sein? Ich meine wenn ich etwas zahle ist doch alles okay, oder bin ich so dämlich, das ich nicht's checke???

@Wasauchimmer3

wenn du mit der kreditkarte eine pizza für 10euro bezahlst dann ist die karte mit 10euro belastet. solange bis die rechnung erstellt wird, was einmal im monat passiert. DANN musst du den betrag an barclay überweisen. wenn du nicht mehr als eine pizza mit der karte bezahlt hast eben diese 10euro. hast du in dem monat 5 pizzen mit der karte bezahlt dann sind es eben 50euro. kreditkarten geben einem eben einen kredit bis zum rechnungs-termin. solange stellt die bank das geld zur verfügung um es sich dann mit der rechnung zurück zu holen. diese handhabe dass der kunde es selbst überweisen muss ist aber tückisch. ich rate davon dringend ab. man braucht nur aus irgendwelchen gründen einmal keiune rechnung erhalten (sei es, sie landet im spam, oder der brief kommt nicht an, oder die sms verschwindet im nirvana) dann hat man pech gehabt. außerdem kann ich mir nicht vorstellen dass so eine karte guten service bietet, denn der muss auch bezahlt werden. sprich: eine hotline mit guter 24h erreichbarkeit, kulanz, regulierungen im missbrauchsfall, reklamationen und und und... da würde ich einfach nicht drauf vertrauen. lieber eine karte bei einer rennomierten bank die eben 20-40euro im jahr kostet. dafür aber automatisch abgerechnet wird und man sich um nichts kümmern muss. erst recht, wenn man so wenig ahnung von der materie hat.

@Wasauchimmer3

Du hast das Prinzip einer Kreditkarte nicht verstanden.

Was möchtest Du wissen?