Banküberweisung, Begünstigter falsch :S

3 Antworten

Wenn der Empfänger nicht zur angegebenen Kontonummer passt, kann die Bank die Zahlung zurückgeben. Zur Überprüfung verpflichtet ist sie aber nicht.

Vor ein paar Jahren überprüften die Banken, ob der Empfängername und das Konto zusammenpasst. Dann änderten sie ihre Geschäftsbedingungen, und nun sind sie nicht mehr verpflichtet, das zu tun, und sie werden es auch aus Ersparnisgründen in der Regel nicht tun. Das heißt, wenn der Empfängername falsch ist, macht das nichts. Falls die Bank doch mal nachschaut und stutzig wird, wenn beides nicht zusammenpasst, dann setzt sie sich in der Regel mit dem Auftraggeber in Verbindung. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dann eine Überweisuing einfach so liegenbleibt. Ich bin übrigens von Beruf Bankkauffrau.

Wichtig die Bankleitzahl und Kontonummer für den Empfänger ist Richtig.dann geht alles Gut

ok, danke. aber dauern würde es schon eine weile oder?

Was möchtest Du wissen?