Bankkonto als Ausländer - brauche ich Wohnsitz in Deutschland?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kommt auf die bank an, zweitwohnsitz dürfte reichen

Nein, um in Deutschland ein Konto zu haben, brauchst Du keinen Wohnsitz in Deutschland. Ich habe auch im Ausland gelebt, ohne Wohnsitz in Deutschland, hatte aber Konten in Deutschland. Auf der anderen Seite, hatte ich auch ein Konto in den Niederlanden, ohne dort einen Wohnsitz zu habe. Also, kein Problem!

Nein, deutscher Wohnsitz ist nicht zwingend, um bei einer hiesigen Bank ein Girokonto zu eröffnen. Aber die Banken dürfn ihre Konditionen praktisch frei bestimmen und so gut wie jede Anfrage auf Anhieb ablehnen.

Ohne Meldeadresse in DE kein Konto. Wir leben auch im Ausland und damit mein Mann in DE sein Konto nicht verliert, ist er bei einem unsere Söhne angemeldet. :(

Braucht er nicht. Ich bin Schweizer, lebe in Afrika und habe in Deutschland ein Konto. Alles kein Problem.

@DonBrush

Unsere Bank macht da leider nicht mit. Aber mal sehen was die Zukunft bringt. Die Bank hat gerade den Besitzer gewechselt und gehört jetzt den Franzosen, vielleicht sind die ja liberaler :)

Ich bin Deutsche, habe mein Konto in der Schweiz und lebe in Südamerika. Auch kein Problem.

@tucan

Ja, du hast Recht. Das machen nicht alle Banken. Ich hatte damals auch von einer eine Absage bekommen.

Was möchtest Du wissen?