Bank - Geldeingang = eigene Überweisung

5 Antworten

Eigen-Überweisungen gelten meist nicht- frag mal bei dem,w as Dich interessiert nach. Wenn es um Gehaltseingang- gibts ja auch al bedingung- geht. da wird nen Schlüssel mitgeteilt, dn dem sie sehen, ob es wirklich Gehalt ist oder nicht.

Also ganz genau AGB lesen, nicht, dass Du Dich nachher ärgerst. (war mal in Bankservice tätig, daher )

bei vielen Banken gibt es da den zusatz, dass es sich um lohn oder rentenzahlungen handeln muss. wenn das nicht dabei steht, kannst dus mal probieren.

Das wäre kein regelmäßiger zahlungseingang. Damit ist ein Einkommen o.ä. gemeint.

Damit ist in der Regel ein regelmäßiges Einkommen gemeint. Oftmals ist sogar eine Höhe gefordert von mindestens 1200€ oder ähnlich

Geschäftsbedingungen des Angebots lesen, Erkenntnis erlangen.

Ich geh jetzt nach Jamaika, da wo der Hanf blüht. Denn ich bin Reggae-Gandalf!

Was möchtest Du wissen?