Bandana in der Öffentlichkeit tragen?

5 Antworten

Nein, in den meisten Fällen ist das unbedenklich. Wenn du jedoch bei einer Demonstration oder bestimmten anderen Versammlungen teilnimmst, ist eine Vermummung u.U. nicht gestattet.

Auch wenn du bei Ämtern bist kann es sein, dass du dein Gesicht nicht verdecken darfst.

Nein, nur wenn du dich im Rahmen einer Demonstration bewegst (§17a Abs. 2 VersammlG).

Ansonsten dürften z.B. Burkaträgerinnen ja nicht in die Öffentlichkeit.

Mit freundlichen Grüßen,

Appledev
Stud.Jur

Nö. Ziehst höchstens unangenehme Aufmerksamkeit auf dich. Wenn du Pech hast, macht sich jemand Sorgen und ruft dann die Polizei, die natürlich umsonst da ist, wenn du nicht vorhast irgendwas in die Luft zu jagen. Frage mich nur, warum du das wollen würdest. Ist doch unpraktisch wie sonstwas.

Danke:)Ich weiss, dass mann mit sowas ziemlich polarisiert, jedoch hab ich nichts vor, sondern wollte nur auf Nummer sicher gehen, falls ich es beim Mofa fahren mal tragen sollte, weil du weisst ja de facto schützt Ungewissheit nicht vor Strafe.

Das ist ziemlicher Blödsinn. Da ruft keiner die Polizei und die Polizei kommt deswegen auch nicht. Man polarisiert damit auch n

Das machen VIELE Leute im Winter, sie binden sich Schals um den Mund und die Nase, oder tragen Mundschutz gegen Bakterien, und es soll sogar Motorradfahrer geben, die Vollhelme trgen, wo man das Gesicht AUCH nicht sehen kann.icht. Meine Güte , das ist bloß  Ein TUCH VORM MUND!

"Hallo Polizei! Da läuft jemand mit einem Tuch vor dem Mund herum!"

"Äh, ja und? Es ist KALT draußen!"

Glaubst du Allen Ernstes, die Polizei bewegt für so was auch nur EINEN Finger?

Ich bin in kalten Wintern öfters mit Schal vor dem Mund durch Köln gelaufen. Da ht nicht EINER auch nur GEGUCKT!

Nicht, wenn du auf an jeder Hüfte einen Revolver trägst und beidhändig gleichzeitig ziehen, schießen und treffen kannst, wie sich das gehört.

Der war nice^^

Nein. Warum sollte es?

Das Vermummungsverbot gilt nur für Demonstrqtionen.

Was möchtest Du wissen?