Bafög und in andere Stadt ziehen?

2 Antworten

Wie alt bist du? Der Antrag wird meist mit der Begründung abgelehnt, dass eine gleichwertige Schulform in der Nähe deines Elternhauses erreichbar wäre. Auch wenn du dich dort schon angemeldet hast, das ist denen egal. Und wenn die Schule sowieso im zumutbarem Pendelbereich liegt, gilt das gleiche, dass du keine Unterstützung für die Wohnung bekommst. Entweder deine Eltern zahlen die Wohnung (sie haben eine Unterhaltspflicht, je nachdem, wie viel sie verdienen), oder du bleibst bis zum Abschluss der schulischen Ausbildung zuhause wohnen.

Nächstes Mal vorher erkundingen, bevor du einen Vertrag unterschreibst, bei dem du die Ausbildung zahlen musst. Wahrscheinlich wird dir gar keine Hilfe gewährt werden und du musst auf den Kosten sitzen bleiben.

Wenn du jetzt schon Bafög beziehst, dann sprich doch mit deinem Sachbearbeiter über den Umzug. Er wird dir weiterhelfen, er kennt die Vorschriften genau.

Nein ich beziehe noch kein bafög....

@LisaBellaa

Dann kannst du den Bafög-Antrag stellen, wenn du umgezogen bist.

Was möchtest Du wissen?