BAfög oder Finanzielle Förderung an PTA-Schulen?

1 Antwort

Wenn Du Umschüler bist & das Schulgeld von der Rentenversicherung, Berufsgenossenschaft , der Arbeitsagentur oder sonst einer Institution, eben im Rahmen einer geförderten Umschulung, übernommen wird, muss man den höheren Satz zahlen.

Für Dich als Selbstzahler im Rahmen der Erstausbildung gilt der geringere Preis. Woher dieses Geld kommt & ob Du Bafög beziehst, ist der Schule eigentlich egal.

Bei einer schulischen Ausbildung, die wie in diesem Fall wohl Bafög-förderfähig ist, beträgt der Höchstsatz Bafög 216 €, wenn Du noch zu Hause wohnst bzw. 465 €, wenn Du eine eigene Wohnung hast.

Ob Du den Höchstsatz bzw wieviel Bafög Du bekommst oder nicht, hängt u.a. auch von der finanziellen Situation Deiner Eltern ab. Das wird im Rahmen der Antragsstellung geprüft, ob & in welcher Höhe sie zu Unterhat leistungsfähig sind.

Vielen Dank für die Antwort das war genau das, was ich wissen wollte :) Das hat mir sehr geholfen :)

Was möchtest Du wissen?