Bafög Antrag! Zeile 66 Hilfe!

2 Antworten

BAFöG ist zur Hälfte eine Subvention für Studenten und zur anderen Hälfte ein unverzinsliches Darlehen. Bekommst du im Monat bspw. 500 Euro BAFöG, musst du von den 500 Euro später nur 250 Euro als unverzinsliches Darlehen zurückzahlen, die andere Hälfte gehört dir. Der Darlehensteil wird 5 Jahre nach der Förderungshöchstdauer (im Regelfall deine Studienzeit + 5 Jahre) zur Rückzahlung fällig. Es gibt aber auch die Möglichkeit das dir der Darlehensteil nur verzinslich gewährt wird. Ich verstehe das so, dass du in diesem Fall den Teil des Darlehens beschränken kannst, um später nicht zu viele Zinsen zahlen zu müssen. Du kannst ja mal, wenn du den Bogen beim Studentenwerk einreichst, deinen Sachbearbeiter fragen. Ich würde das sowieso persönlich und nicht per Post machen, da kann man gleich alles wichtige besprechen.

man gibt einfach 0€ an. Wenn es nur möglich ist als 100%iges Darlehen, fragen sie eh nochmal nach und dann kann man das auch noch mal umändern, wenn man weiß was man braucht.. Im Regelfall reicht aber 0€ reinzuschreiben, die meinung kann man noch ändern.

Hallo erstmal, ich kenne keine Bafög-Anträge aber ich verstehe das so: Ausbildungsförderung d.h. Bafög als Zuschuss, wenn du das aus irgendwelchen Gründen nicht bekommen kannst, dir aber grundsätzlich Ausbildungsförderung zusteht, wird dir ein Kreditangebot gemacht (etwas das du zurück zahlen musst) und man möchte wissen auf welche Höhe das Angebot gemacht werden soll. Monatlichen Betrag, den du glaubst zu brauchen. Das ist ein Angebot, das du nicht annehmen musst.

Das kann man so stehen lassen. Das verzinsliche Darlehen (das erwähnte Kreditangebot) muss man komplett zurückzahlen, d.h. nix mit Hälfte Förderung etc. und es wird sofort nach Abschluss oder Aufgabe Studium fällig (natürlich in Raten). Bafög erst nach 5 Jahren.

Bsp.: wenn man 7 Semester Bafög hatte, z.B. 585 Euro ( 7 Semester x 6 Monate x 585 Euro = 24.570 Euro -> davon müssen dann 10.000 Euro zurückgezahlt werden oder etwas weniger, wenn man auf einen Schlag bezahlt)und die Höchstdauer erreicht hat, kann man das 8. Semester duch einen Bildungskredit mit 6 Monatsraten à 585 finanzieren. Dann muss man 3.510 Euro PLUS Zinsen in Raten zurückzahlen. Man kann natürlich auch nur 6 Monatsraten à 300 Euro nehmen und den Rest durch Jobben ergänzen. Dann zahlt man nur 1.800 Euro plus Zinsen zurück.

@510Buchstaben

Mir wäre neu, dass die Rückzahlbarkeit des verzinslichen Bankdarlehens auf 10.000 € begrenzt ist oder dass es durch vorzeitige Rückzahlung automatisch vermindert werden kann. Das gilt nur für das unverzinsliche Staatsdarlehen.

Ansonsten ist es bei der Auslandsförderung oder bei Auszubildenden mit Kind(ern) durchaus denkbar, dass nicht der gesamte mtl. Förderungsbetrag als verzinsliches Bankdarlehen geleistet wird.

Was möchtest Du wissen?