Badezimmer ca 60 Jahre alt! Schimmel in Dusche! Wer hat Schuld?

6 Antworten

Hallo Marc,

miss mal die Luftfeuchtigkeit, nach dem Lüften in dem Bereich wo der Schimmel ist. Dann miss mit einem Oberflächenthermometer die Wandtemperatur und die Zimmertemperatur. Dann gib die Werte unter >http://www.modernus.de/online-taupunkt-rechner/auswirkung-raumluft-temperatur-feuchtigkeit-taupunkt-berechnen< ein. Wenn die Taupunkttemperatur der Wand unterschritten ist während der Raum normal temperiert ist dann ist es wahrscheinlich eine Wärmebrücke und fällt in den Bereich des Vermieters.

Gruß

der mieter ist grundsätzlich schuld!

gerichtsfest bekommst du das eh nur mit nem gutachter geklärt

den du wohl in vorleistung bezahlen darfst

hol dir vielleicht erstmal einen von ner sanifirma, entweder kennst du einen, oder sag denen doch einfach kackenfrech, du möchtest dir das bad machen lassen, weil dein vermieter es nicht macht, wenn die kommen zum gucken und für ein angebot, frag sie halt nach dem schimmel, angebot kannste ja immer noch ablehnen^^

oder frag, ob sie mal so vorbeikommen, die können das bestimmt sagen, dann weisst du, ob sich der gutachter lohnt

Der Vermieter hat Recht! :-) Fenster auf Kipp ist schonmal nicht richtig. 3x täglich für ca. 5 Minuten das Fenster GANZ auf und im Winter danach immer heizen. Ob da jetzt eine Feuchtigkeitssperre drin ist oder nicht kann man jetzt nur mutmaßen. Dennoch ist es meist so, dass es - im Anbetracht des Alters des Bades - oft auch Baumängel ursächlich sind. Möglicherweise kam 60 Jahre kein Schimmel, weil die Vormieter gut gelüftet hatten. Wenn du nun nur mit Fenster auf Kipp lüftest, dann kann gerade DAS der Tropfen auf den heißen Stein sein. Also, meine Empfehlung: Lüfte so, wie beschrieben, entferne den Schimmel mit hochprozentigen Alkohol (Spiritus, Bio-Ethanol) oder Wasserstoffperoxid (ab 30%) und sprich mit dem Vermieter, ob es nicht mal an der Zeit wäre, das Bad zu sanieren.

Wesentlich ist, das die feuchte Luft möglichst schnell aus dem Raum kommt und nicht welche Fensteröffnungsmechanismus benutzt wird. Die Kombination von Fenster auf Kipp und Tür auf kann funktionieren solange das Fenster nicht zu lange auf ist. Gruß

@Bauberatung

ja, und es nicht draussen zu warm ist.

Wäre das Badezimmer ca. 60 Jahre alt müsste es dem Standard der 1950er Jahre entsprechen - also ungefähr so ausschauen: http://goo.gl/8mX3v

Schimmel kommt nicht aus der Wand sondern ist nur auf der Wand.

Schuld an deinem Problem ist vermutlich eine Wärmebrücke an der Decke und falsches Lüften.

Beheben kannst du das Problem einfach durch besprühen mit einem Chlorhaltigen Antischimmelmittel.

Also nicht noch länger im Schimmel duschen sondern morgen Anti Schimmelspray mit Chlor kaufen gehen und anwenden. 3 Stunden später ist das Problem weg. DanKlorix (Blau) geht auch.

Was möchtest Du wissen?