BAB-Rechner... habe da mal paar Fragen zu...^^

3 Antworten

  1. Geschwister OHNE eigenes Einkommen - wenn die nicht mehr zu Hause wohnen, dann haben die doch wohl ein eigenes Einkommen. Also hast du in dem Sinne 0 Geschwister. 2. Steuern immer jährlich, wenns nicht anders da steht, du machst ja auch nur einmal im Jahr die Steuererklärung. 3. Ist das einfach der bürokratisch vorgegebene Bemessungszeitraum. Falls deine Eltern aber vor zwei Jahren super verdient haben und jetz arbeitslos sind, kannst du das dem Amt mitteilen und es wird berücksichtigt. Der BAB-Rechner kann das natürlich nicht, weshalb das Ergebnis nicht so 100prozentig ist.

das liegt daran, dass die prüfen wollen in wie fern es möglich ist, dass rücklagen bestehen! eine freundin von mir hat nichts bekommen, weil ihr vater vor 2 jahren eine abfindung bekommen hat, dass die aber komplett für die abzahlung des hauses drauf ging, interessiert da niemanden und nun bekommt sie nichts! und das mit den geschwistern wollen sie wissen, weil denn ja mehr geld für essen etc ausgegeben wird.

  1. Hier sind eigentlich immer die Geschwister gemeint die noch mit im Haus wohnen und keinen eigenen Haushalt haben.
  2. Jährlich
  3. Das ist leider immer so bei diesen Anträgen. Ist beim BAFöG auch so. Ist Schwachsinn ich weiß, hab damals auch keins bekommen weil meine Mutter vor zwei Jahren im öD beschäftigt war, aber als ich den Antrag gestellt habe Arbeitslos war und noch einen haufen Kredite abzahlen musste.

Was möchtest Du wissen?