BAB für EU Bürger, der weniger als 5 Jahre in Deutschland lebt?

2 Antworten

Hallo,

Nach § 59 Abs. 1 Nr. 2 können EU-Bürger mit BAB nur gefördert werden, wenn sie das Daueraufenthaltsrecht nach § 4a Freizügigkeitsgesetz/EU besitzen. Dieses Daueraufenthaltsrecht erwirbst Du in der Regel erst nach einem fünfjährigen rechtmäßigen Aufenthalt in Deutschland und hat nichts mit der allgemeinen Freizügigkeit für EU-Bürger zu tun. Mehr bzw. noch genauere Auskünfte hierzu bekommst Du wenn Du das Service-Center Deiner Agentur für Arbeit unter 0800 4 5555 00 anrufst und um Rückruf der BAB-Stelle bittest. Dann wirst Du von einem Fachmann zurückgerufen. Vielleicht nützt Dir ja auch die Nr. 4

Sozialgesetzbuch (SGB) Drittes Buch (III) - Arbeitsförderung - (§ 59 Förderungsfähiger Personenkreis(

(1) Gefördert werden

1. Deutsche im Sinne des Grundgesetzes,
2. Unionsbürger, die ein Recht auf Daueraufenthalt im Sinne des Freizügigkeitsgesetzes/EU besitzen sowie andere Ausländer, die eine Niederlassungserlaubnis oder eine Erlaubnis zum Daueraufenthalt - EU nach dem Aufenthaltsgesetz besitzen,
3............
4. Unionsbürger, die vor dem Beginn der Ausbildung im Inland in einem Beschäftigungsverhältnis gestanden haben, dessen Gegenstand mit dem der Ausbildung in inhaltlichem Zusammenhang steht.
Viele Grüße

Sieht nicht gut aus. Siehe Beitrag von BABaer.

Was möchtest Du wissen?