Azubi hat teurere Sachen als langjährige Mitarbeiter Wie kann das sein?

5 Antworten

Ich finde dich etwas übergriffig. Natürlich darfst du neugierig sein, aber sein Umfeld zu rechercieren geht zu weit. Wie er sich das leisten kann geht dich mMn gar nichts an. Vielleicht leiht er sich Sachen und Auto, vielleicht spart er an anderen Enden, vielleicht bekommt er von jemandem Geld. Ich kannte einen Steuerberater, der sich immer wieder Edelautos geleast hat, so dass er alle halbe Jahre neue in der Garage stehen hatte, oft mehr als eines. War halt sein Hobby.

Frage ihn doch ggf. mal, aber bitte mit dem Argument, dass du neugierig bist und/ oder auch gern so etwas tragen möchtest, nicht mit dem Hintergrund, dass du misstrauisch bist und ihn durchleuchtest.

Da gibt es doch etliche Möglichkeiten. Ich habe einen Bekannten, der vor einiger Zeit 2 Einfamilienhäuser geerbt hat.

Er hat die Immobilien verkauft und konnte sich unerwartet über Einnahmen von ca. 500.000 € freuen.

Vielleicht hat dein Azubi auch geerbt oder besitzt wohlhabende Großeltern?

Vor 28 Jahren war ich Prüfungsleiter in einer WP-Gesellschaft und fuhr einen gebrauchten Saab Turbo.

Unser Azubi aber einen neuen Mercedes 190 2,5 16 Ventiler, damals eine der begehrten Raketen der LAndstraße mit ca. 200 PS. Außerdem war er teuer gekleidet.

Lösung, er hatte eine freigiebige Oma.

PS

Hat mich nicht gejuckt, für mich war der Saab absolut ausreichend.

der Saab war ohnehin das coolere Auto... die sahen "nach nix aus" und hatten ordentlich Riss

@PoisonArrow

Ich bin auch gern Saab gefahren. Hatte später noch ein 900er Cabrio.

  • reich geerbt
  • verkauft Drogen
  • brennt Alkohol im Keller
  • einfach gespart
  • druckt sein Geld selbst
  • geht auf den Männerstrich

usw usw usw...

Wir werden es wohl nie erfahren...

Der Azubi wird wohl sein komplettes Geld ausgeben. Der langjährige Mitarbeiter nicht. Was schlauer ist.

Was möchtest Du wissen?