Autoverkauf ins Ausland, wer beantragt Ausfuhrkennzeichen und Versicherung?

5 Antworten

Das ist einzig die Sache des Käufers, du kannst ihm aber behilflich sein. Es gibt auch Kurzkennzeichen speziell für die Ausfuhr; die könntest für den Käufer besorgen; er zahlt; aber: die Versicherung ist auf dich abgeschlossen, im Schadenfall wird auch die in Anspruch genommen. Gut überlegen

Er kann sich doch auch in Belgien Überführungskennzeichen besorgen.

Wenn du das Fahrzeug übergibst und einen gültigen Kaufvertrag hast, bist du aus dem Schneider. Deutsche Überführungskennzeichen bezahlt der,der sie bestellt. Und wenn dann damit ein Unfall passiert, ist derjenige auch der Versicherungsnehmer.

Das ist Blödsinn, Du könntest ihm allenfalls dabei behilflich sein zu einem Landratsamt (Zulassungsstelle) zu kommen und helfen die Papiere da auszufüllen.

Ich gehe ja mal stark davon aus dass Du in Deutschland wohnhaft bist, demnach kannst Du für das Auto gar keine Ausfuhrkennzeichen machen. Du könntest Dich erkundigen wo im Fall der Fälle eine Versicherungsbestätigung zu erhalten wäre, oftmals wird sowas in diesen Schilderhäuschen angeboten. Möglicherweise ist Das Fahrzeug ohnehin noch auf Dich zugelassen, dann würde ich mit dem Käufer zur Zulassungsstelle, das Auto abmelden und die Ausfuhrkennzeichen vom Käufer machen lassen.

Nach meiner Meinung wuerde auch ein Kurzzeitkennzeichen reichen. Das Ausfuhrkennzeichen ist eigentlich fuer Verkauf ausserhalb EU gedacht. Auch wird dabei der Kfz Brief eingezogen (Zulassung I).

http://vdmf.de/lexikon/ausfuhrkennzeichen/

Unabhaengig davon sehe ich es schon so wie die Vorschreiber. Auto abmelden und der soll sich Kurzkennzeichen o.ae. von seinem Versicherer besorgen.

es ist die aufgabe des käufers sich um die sachen zu kümmern. du verkaufst das auto abgemeldet, sonst kann es passiern, dass du lange noch steuer + versicherung zahlen musst und wen ein unfall/radar passiert, darfst du zahlen bzw. zurückgestuft werden. lass dich nicht einwickeln, auto raus nur abgemeldet, wenn er das nicht will, dann hat er unredliche absichten. es gibt viele autukäufer die "geschäfte" machen wolllen und versuchen immer zu besch..sen

Was möchtest Du wissen?