Autokauf zurücktreten vor der Übergabe?

5 Antworten

Hallo,

in deinem Text geht nicht genau hervor wo du den Kredit in Anspruch genommen hast ....wenn du die Finanzierung im Autohaus im Vertrag drin steht , dann kannst du 14 Tage zurücktreten....

Wenn du aber ein Fremdkredit genommen Z.B bei deiner Hausbank und es steht die Formulierung „ bar bei Übernahme „ dann darfst du nicht zurücktreten .

In diesem Falle musst du 20 Prozent der Kaufsumme zahlen ...

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Du hast keinerlei rechtliche Möglichkeiten vom Vertrag zurückzutreten.

Du bist doch erwachsen und musst daher auch zu deiner Unterschrift stehen.

Es spricht ja auch kein wirklicher Grund gegen den Vertrag.

Du hast nur ein bisschen Kaufreuhe, das ist ganz normal.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Der Vertrag ist schon unterschrieben, also rechtsgültig. Im Autohaus gekauft, da kannst du dich auch nicht auf das Fernabsatzgesetz berufen. Es gibt vor Ort kein Widerrufsrecht.

Das Fernabsatzgesetz gilt aber für die Finanzierung. Wenn er den Kredit im Autohaus abgeschlossen hat, kann er innerhalb von 2 Wochen von kompletten Kaufvertrag zurücktreten.

@Rango82

Warum gilt das Fernabsatzgesetz, das es seit 2002 eh nicht mehr in der Form gibt, wenn er im Autohaus vor Ort eine Finanzierung gemacht hat? Und: Selbst im alten Fernabsatzgesetz (und im BGB nach der Schuldrechtsmodernisierung) findet das Gesetz für Finanzgeschäfte keine Anwendung.  

Dann lies bitte einmal in Deinem Vertrag nach, welche Strafzahlung im Falle der Nichtabnahme zu leisten ist.

Du hast in jedem Fall keinen gesetzlichen Anspruch darauf.
Der Autohändler müsste sehr nett (oder komplett bescheuert) sein, wenn er Dir ein Rücktrittsrecht eingeräumt hat. Aber fragen kostet ja nichts.

Was möchtest Du wissen?