Muss mir der Autohändler ein Ersatzauto stellen, während mein Wagen in der Reparatur ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leih- oder Mietwagen
Einen Anspruch auf einen Leihwagen hat in der Regel nur der Besitzer
eines Autos mit Neuwagengarantie, wenn dies in den Garantiebedingungen
steht. Er hat keinen Anspruch auf ein gleichwertiges Auto, sondern nur
darauf, mobil zu bleiben. Bei Ersatzteilproblemen gibt's den kostenlosen
Leihwagen nur, wenn ein fest zugesagter Liefertermin um 24 Stunden
überschritten wurde. •

http://www.autobild.de/artikel/ratgeber-recht-677047.html

Müssen tut er nicht.
Oft arbeiten die aber mit bestimmten Versicherungen zusammen (bei meinem zB DONAU) und wenn man da versichert bin, bekomme man ein Leihauto, falls es so vertraglich mit denen geregelt ist.
Bei mir ist das zB so.

Nein, nur wenn es sich um einen Garantiefall handelt. Wenn dein Auto wegen eines Unfalls oder Verschleiß zur Reparatur ist, braucht er dir keinen Ersatzwagen zu stellen. Manche Autohändler machen  das zwar, verpflichtet sind sie nicht.

der Katalysator ist defekt

Auch bei einem Garantiefall muss er keinen Werkstattersatzwagen stellen.

Sofern der Händler ein Ersatzfahrzeug besitzt, spricht nichts dagegen, dass er dir das gibt.

War das wirklich deine Frage, oder wolltest du nicht vielmehr wissen, wer das Ersatzfahrzeug bezahlt?

Nein, er muss dir keinen Leihwagen / Werkstattersatzwagen zur Verfügung stellen. Wenn er es aber macht, ist es aus kulanz.

Was möchtest Du wissen?