Autobremse hat heute vibriert ist das normal?

5 Antworten

es ist das abs das regelt,sollte man wissen wenn man in der fahrschule aufgepasst hat.scheinbar ist dir nicht bekannt das streudienst fast rund um die uhr fährt und es nicht möglich ist alles gleichzeitig zu streuen.noch besser ist selbst bei eis und schnee fahren zu lernen und nicht gleich nach dem staat rufen

Ein Hauch Schnee und Glätte und schon wird nach dem Staat gerufen.

Damit ein wenig mehr Verständnis von den Grundlagen des Autofahrens entsteht, empfehle ich Dir dringend ein Fahrsicherheitstraining. Was ein Antiblockiersystem macht, sollte man als Autofahrer wissen (oder das Auto stehen lassen).

Hier bei uns arbeitet bei 15 cm Neuschnee der Räumdienst vorbildlich. Das dieser nicht zeitgleich alle Straßen geräumt haben kann ist logisch. Auch bei mir zuhause ist er heute um 11 Uhr das erste Mal gekommen. Aber wo ist das Problem mit berechtigtem Führerschein und wintertauglichem Auto kann man auch auf nicht geräumten Straßen problemfrei fahren. So war ich heute auch schon um 8 Uhr unterwegs.

Mach dich mal mit der Funktion von deinem ABS System vertraut. Zudem solltest du dir mal überlegen was für eine Oberfläche deine Bremsscheiben bei der aktuellen Feuchtigkeit und dem Salzgeahlt vom Streusalz aktuell haben.

Pulsierendes Pedal und leicht Klopfende Geräusche sind ein Klassisches zweichen für Regeln des ABS.

Dabei darf das Lenkrad oder allgemein das Auto nicht wirklich Rücken das einzige das Vibriert ist das Pedal!

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ Meister

Ja das ist dass ABS, hättest du aber auch wissen müssen weil man in der Fahrschule eine Gefahrenbremsung macht, bei der das ABS anfängt zu regeln

Was möchtest Du wissen?