Auto Zulassung ohne Fahrzeug Brief und Schein geht das?

8 Antworten

Und ein Kauf vertrag die Kopien von Brief und Schein habe ich auch reicht das für eine Zulassung

Das hängt von der Zulassungsbehörde ab.

Entweder erkennen sie Kopien mit Händlerstempel als ausreichend an, dass die Originale existieren oder sie verlangen die Vorlage der Originaldokumente und du musst den Brief (Zulassungsbescheinigung II) nach Eintragung wieder der Bank übergeben.

Ein Anruf dort genügt, um das zu klären oder du gibst Versicherungsbescheinigung, Vollmacht und Steuereinzugserklärung einfach dem Händler und er meldet dem Wagen für dich an.

G imager761

Diese Zulassungsbehörde würde ich sehr gerne mal kennen lernen die ein Auto ohne Originalpapiere zulässt.

@jbinfo

Keine Seltenheit, mit Großkunden wie Leasingfirmen oder Autohäusern deratige Übereinkünfte zu erzielen und die "Briefe" wöchtlich gesammelt ausgedruckt einem Bevollmächtigten des Unternehmens auszuhändigen oder nach Feierabend gleich blockweise Abmeldungen per Briefkasten und Rechnung entgegenzunehmen.

G imager761

Ansprechpartner ist dein Händler. Lasse den Brief zu deinem Händler schicken. Dieser kann in deinem Auftrag den Wagen zulassen und anschließend schickt er den Brief wieder zur Bank. Das ist sowieso der normale Weg ohne das du den Brief in die Hand bekommst. Wenn der Händler djr allerdings Vertrauen schenkt das du den Brief wieder zurückgibst händigt er dir diesen für den Zulassungsvorgang aus und du kannst den Wagen selber anmelden. Die KFZ - Briefe befinden sich übrigens in den seltensten Fällen beim Händler selber weil die Fahrzeuge meist zwischenfinanziert sind und eh bei der Bank liegen. Der zweite Grund ist falls mal Fahrzeuge vom Hof gestohlen werden nicht die Diebe auch gleich noch die passenden Briefe vorfinden.

Diese finanzierende Bank sendet den Brief an dies Zulassungsstelle . Wenn dieser da vorliegt brauchst du noch eine Bestätigung der Versicherung und deine Bankverbindung. Das ist dann ok.

Wie lang dauert es denn bis die es dahin schicken ? Und hast du schonmal so ein erfAhrung gemacht ?

@Hasan64

Normalerweise geht das von der Bank sofort weg. Sollte wirklich kein Problem sein. Zumindest meine Erfahrung

Das habe ich allerdings noch nicht gehört. Diese Praxis kann aber durchaus bei verschiedenen Banken möglich sein.

Nein, du brauchst den orginalen Brief und Schein bzw. die Zulassungsbescheinigungen als Eigentumsnachweis.

Den hat doch die Bank ?? Wie machen es dann die Leute die den Wagen finanziert haben ? Die haben auch kein Brief ?

@Hasan64

Die lassen sich den Brief aushändigen bzw. zuschicken.

Man spar dein Geld zuerst du Hirni und werf nicht das Geld den Banken in den Hals! Kauf dir ein billiges Auto wenn du kein Geld hast ;)

die Zulassungsbescheinigungen als Eigentumsnachweis.

Die Zulassungsbescheinigungen sind kein Eigentumsnachweis (steht übrigens sogar drauf). Die Zulassungsstelle interessiert sich nicht dafür, wer Eigentümer ist, es geht bei der Zulassung lediglich darum, wer Halter des Fahrzeugs ist.

Ohne die Originalpapiere gibt es keine Zulassung.

Warum hat dir der verkaufende Händler die Papiere denn nicht gleich mit gegeben ? Das wäre ein völlig normaler Vorgang auch bei einer Finanzierung.

Was möchtest Du wissen?