Auto von Azubi verlangen?

4 Antworten

Beiden meisten Versicherungen muss die Frage nach der Nutzung des Fahrzeugs beantwortet werden. Du wirst (bei dem alten jetzt kaputten) Fahrzeug dort "ausschließlich privat" angekreuzt haben. Hast Du Dir schon einmal klargemacht, was geschieht, wenn Du bei einer solchen Geschäftsfahrt einen Unfall baust?

Vermutlich macht sich der Arbeitgeber auch nicht klar, dass er Dir in einem solchen Fall u. U. zum Ersatz des geschrotteten Wagens verpflichtet ist.

Schau mal in den Ausbildungsvertrag! Steht hier etwas davon? Desweiteren bitte prüfen, was in Tarifverträgen oder Betriebsvereinbarungen steht. 

Wenn dort nichts dazu geregelt ist, kann er auch nichts von dir verlangen. 

Nein da spart dein chef auf deine kosten er kann dir ja einen firmenwagen zum benutzen geben,Dein chef hat die möglichkeit wartungen und auch reperatur teilweise zu verechnen du nicht.Sollte er deswegen mit kündiegung drohen deine kammer informieren und zb auch dort direkt nachfragen .Einen Führerschein als voraussetzung zu verlangen geht ein eigenes auto nicht den als azubi must du ja auch von deinem gehalt alles bezahlen und nicht nur dein auto sondern auch zb deine eigene wohnung.Besteht er darauf frage ihn ob er dan für die reperaturkosten aufkommt zb 50 zu 50%

Wen dein chef dir nur Benzingeld gibt beutet er dich aus da du dein Privateigentum Geschäflich benutzt wird es auch erher zerstört sein und muß öfters in die werkstadt und damit verdinst du zuwenieg.

Kann von einem Azubi verlangt werden, dass er einen privaten PKW für die Arbeit nutzen muss?

Bestimmte Sachen kann ein Arbbeitgeber für bestimmte Berufe fordern, aber das man seinen PKW geschäftlich nutzen, das gehört nicht dazu.

MfG

Johnny

Was möchtest Du wissen?