Auto verkauft, muss ich meine Haftpflichtversicherung kündigen?

8 Antworten

Im Prinzip musst du kündigen, um dein Restguthaben ausgezahlt zu bekommen (wenn du eine Veräußerungsmitteilung als Kündigung ansiehst).

Es erfolgt zwar eine Mitteilung der Zulassungsstelle über die Abmeldung an den Versicherer, aber erstens gibt es dabei manchmal Fehler und zweitens gehen reichlich Versicherungsgesellschaften davon aus, dass ein Folgefahrzeug in den Vertrag kommt und daher das Guthaben nicht auszahlen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Mit der Ummeldung bist du raus. Die alte Versicherung wird informiert und auch das Finanzamt. Macht die Zulassungsstelle.

Es ist jedoch gut, wenn du deine alte Versicherung noch informierst. Dann können die den Vertrag gleich abrechnen. Manche Gesellschaften warten noch mit der Abrechnung, weil sie denken, daß nächste Auto versicherst du auch wieder bei ihnen.

und auch das Finanzamt.

Seit 2014 ist für die Festsetzung und Erhebung der Kfz-Steuer die Bundesfinanzverwaltung zuständig, die Meldung geht daher an das zuständige Hauptzollamt.

Die Versicherung wird von der Zulassungsstelle informiert. Es ist aber nicht unbedingt sinnvoll, diese zu kündigen. Das hängt uA davon ab, was man für eine SF-Klasse und damit auch welche Beitragsstufe man hat. Ein kurzer Hinweis an die versicherung, daß dieser Vertrag ruhend gestellt wird und gut. Will man wieder ein Fahrzeug zulassen, kann man mit dem alten Vertrag und der SF-Klasse wieder einsteigen.

Vorteil ist halt, daß die ggf schon weit runter ist und während der Ruhephase keinen Beitrag kostet.

Es ist aber nicht unbedingt sinnvoll, diese zu kündigen. Das hängt u.A. davon ab, was man für eine SF-Klasse und damit auch welche Beitragsstufe man hat.

Es ist überhaupt nicht erforderlich, den Kfz-Versich.vertrag zu kündigen! Jedoch muß unverzüglich die Veräusserung des Fahrzeugs dem Versicherer mitgetelt werden:

Anzeige der Veräußerung

Sie und der Erwerber sind verpflichtet, uns die Veräußerung des Fahrzeugs unverzüglich anzuzeigen. Unterbleibt die Anzeige, droht unter den Voraussetzungen des § 97 Versicherungsvertragsgesetz der Verlust des Versicherungsschutzes.
@siola55

Klugscheißer! Ließ mal den Beitrag von  ProVersi! Und ich habe empfohlen den Vertrag nicht zu kündigen sondern ruhend zu stellen! Außerdem bekommt die Versicherung die Mitteilung über die Abmeldung von der Zulassungsstelle! Abmelden bedeutet nicht gleich Veräußerung! Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

@EddiR
Ich habe mein altes Auto innerhalb der Familie verkauft.

Selber Klugscheisser :-(( Lesen sollte man können - Verkaufen zählt bei mir immer noch als Veräusserung - oder nicht???

Ausserdem liegt Proversi falsch mit der Kündigung :-((

@siola55

Darum geht es doch gar nicht! es geht einzig darum, daß die Versicherung von der Zulassungsstelle über eine Abmeldung informiert wird. Ich kann ja auch ein Auto abmelden und irgendwann wieder zulassen. Geht dann keine Info an die Versicherung, weil ich nicht veräußert habe?

"Sie und der Erwerber sind verpflichtet, uns die Veräußerung des Fahrzeugs unverzüglichanzuzeigen. Unterbleibt die Anzeige, droht unter den Voraussetzungen des § 97 Versicherungsvertragsgesetz der Verlust des Versicherungsschutzes."

Das ist doch ohnehin Bullshit hoch 10!!! Woher soll denn ein Käufer wissen, wo das Fahrzeug versichert ist / war??? Außerdem ist der Text aus dem Zusammenhang gerissen! Der bezieht sich nur auf zugelassen verkaufte Fahrzeuge! Und so wie der Fragesteller schreibt, wurde umgemeldet mit neuer Versicherung. Muß er die Versicherung kündigen? Nein, Muß er nicht! Warum? Weil die automatisch informiert wird und er sonst ggf seine SF-Klasse verliert!

Ist das jetzt so schwer? Setzen! Sechs!!!

@EddiR

Sorry - aber du wiederholst hier genau meine Antwort bis auf den Passus mit der Veräusserung - und diese Zeilen stammen von den AKB!

... seit wann hat denn eine Zulassungsstelle etwas mit meinem Vertrag zu tun?

.... seit wann kann ich etwas ruhend versichern, was ich gar nicht mehr habe?

@schleudermaxe

Hier sieht man, das dumme Leute halt kein Auto fahren sollten.

@schleudermaxe

Erst Hirn einschalten! Dann tippen! Wer hat was von Zulassungsstelle und Vertrag gesagt??? Die Zulassungsstelle gibt Info über eine Abmeldung an die Versicherung! nicht mehr und nicht weniger! Und mit einem ruhenden Vertrag, ist überhaupt nichts versichert. Man erhält sich aber die SF-Klasse! Das kommt dann zum tragen, wenn man wieder ein Fahrzeug zulassen will!

Und.... wenn man ein Fahrzeug abmeldet, heißt das nicht, daß es auch verkauft wird!

@EddiR

..... Du, in Deiner Antwort. Warum hast Du bitte denn nichts eingeschaltet?

Und bei meiner ist mit einem ruhenden Vertrag natürlich etwas versichert, sogar alles ohne Beitrag! Auch Deinem nicht bekannt?

Hat denn Dein Hirn überhaupt schon die Frage gelesen und auch verstanden?

... weder noch.

Aufgrund der gesetzgeberischen Vorgaben geht ja bei einem zugelassenen Fahrzeug der Vertrag auf den Käufer über, wenn er Papiere und Schlüssel bekommt.

Laut den Vereinbarungen mit Deiner Versicherung hast Du diese und die Zulassungsstelle über den Verkauf zu informieren.

Somit kommt der Zoll bei Umschreibung und die Versicherung automatisch mit einer Aufhebung.

Eine Kündigung ist bei beiden dafür nicht nötig.

Und diese einfache Frage kann Dir Dein Berater/Makler wirklich nicht beantworten?

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Mit der Ummeldung erlischt deine KfZ-Haftpflicht, da das Straßenverkehrsamt, also die Zulassungsstelle der Versicherung das Ende des Vertrages meldet.

Was möchtest Du wissen?