Auto Verkauf nach Holland? HILFE?

2 Antworten

Er bekommt ohne eine Kopie der Zulassungsbescheinigung keine Überführungskennzeichen. Die brauch er aber um das Auto nach Holland zu bringen. Er kann es auch nicht angemeldet mitnehmen, weil er es in Holland nicht abmelden kann. Er kann dich jedenfalls damit nicht über den Tisch ziehen. Bevor du ihm das Auto dann mit gibst, musst du es natürlich bei dir abmelden. Dazu benötigst du die Kennzeichen und die Zulassungsbescheinigung.

Lass die Finger weg. Das ist, wie von Hoegaard bereits mitgeteilt, eine Betrugsmasche.

Er kann aber den Fragesteller nicht betrügen. Dann dürftest du auch keinem deutschen Käufer eine Kopie für seine benötigten Kurzzeitkennzeichen geben.

@jbinfo

Wenn er ein "deutsches" Auto kauft, dann benötigt er Daten für die "deutsche" Zulassungsstelle, die auch örtlich zuständig ist (für Ausfuhrkennzeichen, innerhalb der EU werden aber auch Kurzzeitkennzeichen anerkannt, sofern die Zulassungspapiere den Vorgaben für den internationalen Verkehr entsprechen).

Es ist rechtlich nicht zulässig, ein "deutsches" Kfz aus Deutschland mittels eines außerdeutschen Kennzeichens auszuführen. Insofern benötigt er die Daten, zu diesem Zeitpunkt,  gar nicht für die rechtlich nicht zulässige Zulassung in Holland.

Die sogenannte "Fernzulassung" ist verboten.

Was möchtest Du wissen?