auto unfall nicht freigekratzt

5 Antworten

Deine Haftpflichtversicherung zahlt den Schaden des anderen,nur deinen nicht.Auch kann die Vollkaskoversicherung Ärger machen,das war grob Fahrlässig.Ich könnte mir vorstellen das die bei Fahrten unter Alkohol,Drogen Probleme machen wenn man einen Unfall verursacht,bzw wenn das Fahrzeug/Fahrer Verkehrsuntüchtig war.Um sowas zu vermeiden mit Eis kratzen gibt es ein paar einfach Dinge die man selber tuen kann.Es gibt Halbgaragen die man über das Auto spannt,alle Scheiben bleiben dann frei von Eis und Schnee,Enteisungsspray und man kann zumindest die Frontscheibe mit Pappe abdecken.Das kostet alles nur wenige Minuten zeit.

Den gegnerischen Schaden begleicht die eigene KFZ-Haftpflicht nur dann nicht, wenn der Unfall vorsätzlich herbeigeführt wurde - was in einem solchen Fall schwerlich nachzuweisen ist. Du wirst Dir also keine Sorgen darum machen müssen, daß Du von Deiner Versicherung hier in Regreß genommen wirst.

Sollte allerdings eine Vollkasko für Dein eigenes Fahrzeug bestehen, so wird diese eine Regulierung Deines eigenen Schadens totsicher ablehnen.

Hallo du wirst wohl mit Regress rechnen müssen und ne hohe Buse oder Ausweissentzug kommt auch dazu ein Teures Lehrgeld

Du bist der Unfallverursacher und hast durch deinen "Blindflug" groß fahrlässig gehandelt. Das wird die Versicherung wahrscheinlich genau so sehen und sich die Kosten bei dir zurückholen.

Stell dir vor, du hättest ein Kind in den Rollstuhl gefahren! Du hast echt ne ordentliche Predigt verdient!

Ersetze "Kind" durch "Mensch", dann passt's.

Wurde der Unfall polizeilich aufgenommen? Dann kommt von da auch noch mal was. Jetzt hast du Zeit zum jammern, aber vorher zu faul die Scheiben anständig frei zu machen, damit du was siehst.

Was möchtest Du wissen?