Auto Ummelden ohne Fahrzeugschein!

5 Antworten

Das ist möglich, Du kannst das Fahrzeug mit den Brief abmelden und mußt eine Verlustmeldung für den Fahrzeugschein abgeben, eine etwas höhere Gebühr. Dann wenn Du es auf Dich wieder anmeldest bekommst Du ien neune Fahrzeugschein auf Deinem Namen.

Falsch !!in einigen Bundesländern kannst du mit der zul Schilder stilllegen , der Brief wird dazu nicht benötigt , zur zul brauchst du beide

@maikel196

Wenn eine Fahrzeug abgemeldet ist gibt es nur noch den Brief der Schein wird eingezogen , bei Wiederzulassung wird dann ien neuer Schein ausgestellt !

@Schlauerfuchs

Schlauerfuchs ?? Das ist leider vollkommen falsch !! Aber egal

@maikel196

Der Schein wird in Bayern nicht benötigt und bei Stilllegung eingezogen, der Brief gehört immer den Besitzer des Fahrzeugen und ist absolut notwendig. Jetz ist der Brief Zulassungsbestätigung Teil I und der Schein Teil II.

Der Fahrzeugschein ist egal, du kriegst ja sowieso einen neuen. Hauptsache du hast den Brief, der ja beweist: das Auto ist deins (wer den Brief hat, ist Besitzer, egal welcher Name drinsteht). Kaufvertrag mitnehmen ist auch nicht verkehrt.

wer den Brief hat, ist Besitzer

na das sollte noch einmal überdacht werden

@helmutgerke

Wieso? AUSSER natürlich, du hast das Auto geklaut mitsamt dem Brief :) Dazu hat man ja dann den Kaufvertrag, um diesen Verdacht abzuwenden :))

@FrauAntwort

man unterscheidet zwischen inhaber und besitzer - also , wenn ich dein auto klaue , dann bin ich besitzer , aber noch lange nicht rechtlicher inhaber :)

@FrauAntwort

Naja aber letztendlich muss ja irgendwie bestätigt werden, das der wirklich verloren gegangen ist. Sonst kann das ja jeder sagen und hat dann 2 briefe und kann damit schabernack treiben. Naja gut mal sehen was mich morgen erwartet

@opperator

Ach soooo meinst du das. :) Bist du Anwalt? Ich ziehe hiermit das Wort "Besitzer" zurück und ersetze es durch "Inhaber".

@Reknok

Hooo mit den jungen Pferden: Ich dachte du hast den SCHEIN verloren? Der ist egal. Der BRIEF ist eminent wichtig!!!
Und wie willst du bestätigen, das du den verloren hast???

@FrauAntwort

die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) stellt in Deutschland keinen Eigentumsnachweis dar.

Der Fahrzeugbrief hat allerdings eine Indizfunktion hinsichtlich des zivilrechtlichen Eigentums.

Hallo

Der Letzt eingetragene Halter muss zur zul St und eine Versicherung an Eides statt abgeben ,mitunter kannst du ebenfalls eine Versicherung an Eides statt abgeben über den Verlust ! Das Problem , das muss bei der letzten zul St erfolgen , dort wird dir dann ein Ersatz ausgestellt , und damit ( Brief Zulassung TÜV Au Schilder evb Nr. Zu deiner zul St , und dann kannst du ummelden . Der Brief legetemiert nicht den Eigentümer ! Und in der zul stehen wichtige Daten , welche nicht im Brief eingetragen sind

Gruß mike

Arbeitest du auf der Zulassungsstelle? Bzw. in der Autobranche?

@FrauAntwort

frauenantwort ja , das ist richtig

Also man merkt schon dass du keine Ahnung hast: eine eidesstattliche Erklärung muss nur bei Verlust des FAHRZEUGBRIEFES abgelegt werden, da sie den Besitzer des Fahrzeuges ausweist. Bei Verlust des Scheines muss nur eine Verlusterklärung abgegeben werden. Also erst überlegen dann schreiben

@BenjiFranklin

Was bist du denn für einer ?? Nach zig tausenden an ummeldungen Zulassungen kann ich natürlich nicht wissen wie es funzt !! Oder doch ?? Übrigens jetzt erst wieder durch , mit einer zul besch , bekomme Dienstag eine zweitschrift !! Mit eidesstattlicher bei ausstellender Behörde !! Also erzähle mir nicht wie das funzt !!

Ps der Brief legetemiert nicht den Eigentümer , unter .4 zu erlesen

fahrzeugscheinverlusst kann vorkommen -halb so wild , die hauptsache ist der brief . damit bekommst du auch einen neuen schein ausgestellt . die zulassungsbehörde sagt dir , was zu tun ist .-lg.

Normal nur mit den festgelegten Zulassungsgebühren. Da du den Fahrzeugbrief hast kann daraus der Schein abgewandelt werden. Der Schein ist im Sinne nur der kleine Brief. Kommt aber natürlich auf die Zulassungsstelle an

Was möchtest Du wissen?