Auto überholt und die Person möchte mich jetzt anzeigen?

5 Antworten

Keine Angst, das sind im allgemeinen nur große Sprüche, da kommt selten was.

Der Grund ist, das du dann die kompletten Daten der Dame bekommen würdest. Selbst wenn sie meint das ihr ein Fehler gemacht habt, schreckt dieser Gedanke die meisten jedoch sehr.

Zu dem Sachverhalt als solchen: Selbst wenn es stimmen würde: Die Fahrereigenschaft ist nicht bewiesen, da muss sie schon ganz genau hingesehen haben um dich identifizieren zu können. Und natürlich ist auch die Handlung als solche nicht von ihr zu beweisen. Zudem ihr zu zweit wart.

Also mach dir keine Gedanken, das wird sich wohl im Sande verlaufen.

Hallo Chris,

einfach tief durchatmen, zurücklehnen, entspannen und abwarten.

Sie müsste schon ganz klar beschreiben, wenn nicht sogar beweisen können, dass ihr sie gefährdet habt. Dass ihr sie gleich beide in zwei voneinander getrennten Überholvorgängen gefährdet haben sollt, spricht schon mal eher für euch.

Ihr wart mit der 125er unterwegs - wenn ihr nicht gerade in einer 70er Zone oder geringer mit 100 km/h oder im Überholverbot überholt habt, kann euch erst recht nicht viel passieren.

Viele Grüße

Michael


Die Polizei muss die Anzeige aufnehmen. Das hat aber nichts damit zu tun, ob es überhaupt zu einer Strafverfolgung kommt. Leider werdet ihr Euch zu der Sache äußern müssen. Aber es wird natürlich nichts dabei rauskommen. Leider stressig..

Eben nur Zeitverschwendung!

Anzeigen kann sie Euch! Aber ob dass überhaupt verfolgt wird und wie die Damen nachweisen möchten, dass Ihr sie gefährdet hättet steht auf einem anderen Blatt. Die werden sich erschrocken haben, weil sie sich absolut nicht für den rückwärtigen Verkehr interessiert haben. Ein Blick in den Spiegel hätte genügt, um zu wissen, da könnte gleich wer vorbeifahren....für gefährlich halte ich eher solche Leute mit "Tunnelblick"! Ich glaube, ihr könnt dieser Anzeige gelassen entgegensehen....vermutlich werden die Beamten sie schon überzeugen, dass sie überreagiert haben....

Hallo.
Ganz die Ruhe behalten und Tee oder Kaffee trinken.
Was glaubt du wie oft ich diesen Satz in 23 Jahre Taxi Fahren gehört habe, und nie was wieder.

Viel Glück und Ruhe.

Mit freundlichem Gruß aus dem Oldenburger Münsterland

Bley 1914

Was möchtest Du wissen?