Auto ohne schilder auf der straße geparkt lassen

5 Antworten

Du kannst es zwar, aber du darfst es eigentlich nicht ;)

Auf einer öffentlichen Straße ist es verboten, ein Auto ohne Nummernschild zu parken. Auf einem privaten Parkplatz kannst du es solang stehen lassen, wie du willst.

Frage am besten bei Freunden nach, ob sie evtl. ihren Parkplatz/Garage zur Verfügung stellen könnten oder vielleicht einen großen Hof haben, wo du es für ein paar Stunden abstellen kannst.

Wenn die Polizei oder das Ordnungsamt dein Auto ohne Nummernschilder vorfindet, wird meistens erstmal ein Zettel angehängt, dass Auto bis zu einem bestimmten Zeitpunkt (das sind aber in der Regel mehrere Tage) vom öffentlichen Parkplatz zu entfernen.

Da du es ja nur für einen halben Tag so stehen lassen willst, denke ich nicht, dass du mit größeren Konsequenzen rechnen musst. Du könntest ja noch einen Zettel mit Erklärung reinlegen. Aber am sichersten wäre es, du parkst es solang auf einem privaten Grundstück.

Können schon, aber dürfen nicht.

Die Frage ist jetzt nur, was soll das bringen? Wenn das Auto im Moment abgemeldet ist und du die Schilder zum Anmelden mitnimmst, steht das Fahrzeug im Moment unangemeldet da. Und wenn du es abmelden willst, dann musst du ohnehin einen Platz für das Auto finden, denn ein Fahrzeug muss nicht nur ein Nummernschild haben, wenn es im öffentlichen Verkehrsraum steht, sondern es muss auch angemeldet sein und eine gültige HU haben. Ein Nummernschild mit entwerteten Siegeln bringt da auch nichts.

An die ganzen Zettel-Typen: Verzettelt euch mal nicht, es ist eigentlich völlig unerheblich, ob man einen Zettel reinlegt oder nicht, der ändert auch nichts an der Rechtslage. Vielleicht sogar könnte der einem negativ ausgelegt werden, weil dann klar wird dass man vorsätzlich und im Unrechtsbewusstsein gehandelt hat, ähnlich wie jemand, der in zweiter Reihe parkt, das noch durch seine Warnblinkanlage kenntlich macht, da wird aus dem Fahrlässigkeitsdelikt schnell ein Vorsatzdelikt.

am besten rufst du das ordnungsamt an und infomierst sie.

ausserdem solltest du einen grossen zettel hineinlegen, mit telefonnummer.

kannst du das nicht machen, schau, das du das auto von der strasse wegebekommst, auf ein privates grundstück.

bei freunden war das ordnungsamt nach einem halben tag da, als es verkauft war und keine nummernschilder hatte. zu glück sahen sie es und erklärten die situation. allerdings war es günstig das der neue besitzer es noch am selben tag abholen wollte

Es ist nicht gestattet ein Fahrzeug ohne amtliches Kennzeichen im öffendlichen Verkehrsraum abzustellen.Ich verfahre in solchen Fällen so;Ich lege einen gut sichtbaren Zettel ins Auto.Drauf steht das Kennzeichen und der Grund.Ich habe sogar beobachtet wie Ordnungshüter aufmerksam den Zettel gelesen haben und dann weitergingen ohne Knöllchen zu verteilen.Einige Std. später waren die Kennzeichen wieder dran und alles war in Ordnung.

Laß es stehen und lege einen gut sichtbaren Zettel hinter die Frontscheibe mit kurzer Erklärung

Was möchtest Du wissen?