Auto Notsituation?

10 Antworten

Ich denke hätten sie dich abgelehnt hättest keine evb-nummer bekommen.

Ich würde bei der Versicherung anrufen und nachforschen, was mit dem bezahlten Beitrag passiert ist. Natürlich mit deinem Kontozettel in der Hand wo du sehen kannst wann das Geld weg ist. Und auch nachfragen wie das läuft mit der Neuversicherung.

Ich weiß nur, dass man zum normalen Anmelden momentan einen Termin braucht und bei uns dauert das minimum zwei Wochen. Angemeldet bist aber schon.

Ich habe so einen Versicherungsfuzzi und der macht immer alles für mich. Dem sage ich nur mein neues Auto und dann buchen die das von alleine ab.

Ruf die Versicherung an. Klär das mit denen.

Ich habe heute Abend schnell eine neue Versicherung beim selben Versicherer abgeschlossen, und eine evB erhalten.

Hast du das online gemacht?

Du brauchst keine neue Versicherung.

Du musst den offenen Beitrag bezahlen und dann übermittelt deine Versicherung eine neue EVB an das Straßenverkehrsamt.

Wie kann ich das verstehen? Habe ja einen Brief in dem steht ich bin komplett raus aus der Versicherung... die meinten auch das zahlen der Rechnung bringt da nichts mehr :( darf dort auch keine neue Versicherung mehr abschließen. Und am Freitag wollen die ans Amt weiter melden das kein kfz Schutz besteht

@wissenwersweis

Dann bekommst du von DIESEM Unternehmen auch keine eVB

@DerHans

Er hat offensichtlich vergessen bei der Antragstellung anzugeben, daß der Versicherer ihm gekündigt hat und daß Rückstände bzw. Mahnbescheide vorliegen...😥

Bist du sicher, dass du vom GLEICHEN Versicherer die neue eVB bekommen hast?

Damit tun die sich natürlich schwer. Uns es wäre keine gute Idee jetzt mit dem Fahrzeug ins Ausland zu fahren, wenn es nicht versichert ist. Stellt sich bei einem Unfall in Kroatien heraus, dass du ohne Versicherungsschutz bist, wird das Fahrzeug konfisziert.

Ja von der gleiche habe ich sie erhalten ... admiral direkt.

@wissenwersweis

Hast du das denn unter deiner Versicherungsnummer angefordert, oder hast du einfach eine neue eVB angefordert wie bei einem Fahrzeugwechsel?

Ohne den Nachweis, dass du den Rückstand bezahlt hast, wirst du die Fahrt nach Kroatien vergessen können.

@wissenwersweis

C.2 Zahlung des Folgebeitrags

Rechtzeitige Zahlung

C.2.1 Ein Folgebeitrag ist zu dem im Versicherungsschein/Nachtrag oder in der Beitragsrechnung angegebenen Zeitpunkt fällig und zu zahlen.

Nicht rechtzeitige Zahlung

C.2.2 Zahlen Sie einen Folgebeitrag nicht rechtzeitig, fordern wir Sie auf, den rückständigen Beitrag zuzüglich des Verzugsschadens (Kosten und Zinsen) innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab Zugang unserer Aufforderung zu zahlen.

C.2.3 Tritt ein Schadenereignis nach Ablauf der 14-tägigen Zahlungsfrist ein und sind zu diesem Zeitpunkt diese Beträge noch nicht bezahlt, haben Sie keinen Versicherungsschutz. Wir bleiben jedoch zur Leistung verpflichtet, wenn Sie die verspätete Zahlung nicht zu vertreten haben.

C.2.4 Sind Sie mit der Zahlung dieser Beträge nach Ablauf der 14-tägigen Zahlungsfrist noch in Verzug, können wir den Vertrag mit sofortiger Wirkung kündigen.

Unsere Kündigung wird unwirksam, wenn Sie diese Beträge innerhalb eines Monats ab Zugang der Kündigung zahlen. Haben wir die Kündigung zusammen mit der Mahnung ausgesprochen, wird die Kündigung unwirksam, wenn Sie innerhalb eines Monats nach Ablauf der in der Mahnung genannten Zahlungsfrist zahlen. Für Schadenereignisse, die in der Zeit nach Ablauf der 14-tägigen Zahlungsfrist bis zu Ihrer Zahlung eintreten, haben Sie keinen Versicherungsschutz. Versicherungsschutz besteht erst wieder für Schadenereignisse nach Ihrer Zahlung.

Einfach mal deine AKB (Allg. Kraftfahrtbedingungen) in aller Ruhe nachlesen unter dem Punkt Beitragszahlung...😅

Hallo,

ich befürchte, weder die "neue Versicherung" noch die eVB nützen Dir in Deinem Fall etwas. Dies wäre allerhöchstens hilfreich, wenn Du ein anderes/weiteres/neues Fahrzeug anmelden möchtest.

In Deinem Fall geht es aber ja wohl darum, dass das bisherige Fahrzeug wieder Versicherungsschutz erhält.

Hierfür muss der alte Vertrag wieder inkraft gesetzt werden. Und dies wiederum geht nur unter der Voraussetzung, dass die ausstehenden Beiträge gezahlt werden und beim Versicherer eingehen (Zumindest sind die meisten Versicherer dann bereit, den Vertrag wieder aufleben zu lassen...).

Sobald der Versicherer wieder Versicherungsschutz gewährt, teilt er dies der Zulassungsstelle mit und zwar mithilfe einer sog. eVBÜ (klingt zwar so ähnlich wie eVB, ist aber was anderes...). Anschließend kann das Fahrzeug wieder im Straßenverkehr genutzt werden.

Um die Sache im Rahmen des Möglichen zu beschleunigen, empfiehlt es sich, mit der Versicherung in DIREKTEN Kontakt zu treten, das Problem zu besprechen und dann einen Lösungsweg (z.B. "Blitzüberweisung", etc.) zu vereinbaren.

Viele Grüße

Loroth

Woher ich das weiß:Berufserfahrung
...ich befürchte, weder die "neue Versicherung" noch die eVB nützen Dir in Deinem Fall etwas.
Sobald der Versicherer wieder Versicherungsschutz gewährt, teilt er dies der Zulassungsstelle mit und zwar mithilfe einer sog. eVB Ü ...

Ja genau - da hilft weder eine tel. noch eine persönl. Mitteilung an die Zulassungsstelle, sondern erfolgt nur elektronisch vom Versicherer: https://www.evb-nummer.com/was-ist-eine-evb-zur-uebermittlung/

Du kannst bei einer Versicherung, bei der du noch Beitragsschulden hast, keine neue Versicherung für dasselbe Auto abschliessen. Solltest du aus irgendwelchen Gründen eine evb erhalten haben, wird die widerrufen, sobald es rauskommt.

Du musst lediglich die rückstândigen Beiträge und die Mahnkosten sofort bezahlen, dieses bei der Versicherung bekanntgeben, diese informiert dann die Zulassungsstelle.

Was möchtest Du wissen?