4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, darfst Du. für ein Kurzzeitkennzeichen muß das Fahrzeug nur verkehrssicher sein.

Ein Auto mit dem Umbau von nicht zulässigen Fahrzeugteilen gilt ja auch nicht als verkehrsunsicher, denn sonst dürftest Du nach negativ abgeschlossenen Änderungsabnahme von einer Prüfstelle nicht mehr heim fahren. Es gilt aber als unvorschriftsmäßig. Die Fahrten mit dem Kurzzeitkennzeichen dienen ja eingentlich der Überführungsfahrt oder für die Fahrt zur Vorführung an einer Prüfstelle

Das verstehe nicht: Wieso sind solche Teile "unvorschriftsmäßig" , wenn sie keinen Gefährden? Ich meine bei Beleuchtung verstehe ich es ja noch , aber zb. bei Alufelgen oder Stoßfängern..

@OpelOlympia

JA, das ist der Unterscheid zu Holland, da braucht etwas nur "na ja paßt schon irgendwie" erfüllen. In (D) muß es die Vorschriften erfüllen. Wenn Du nun eine Felge verbaust, die ggf die Traglast nicht erfüllt obwohl sie trotzdem paßt, kannst Du das als Laie ggf gar nicht beurteilen. In (D) geht man eben auf "Nummer Sicher" und der Autofahrer ist eben i.d.R. ein Laie (für den Großteil stimmt das ja auch) und so muß eben sichergestellt sein, daß ein Kfz den Vorscriften entspricht, daß ist eine Sicherheit, von der wir dann allle was haben. Deutschland hat nicht umsonst die niedrigste Verkehrsunfallrate die aufgrund technischer Mägel verursacht wurden. Das verdanken wir TÜV, DEKRA und Co. Leute die es sich zur Augabe gemacht haben sich auch als Dipl.-Ing. die Hände schmutzig zu machen und Auto technisch und vorschrftsmäßig zu prüfen.

Ja. Habe mal im Fernsehen einen Bericht gesehen, da hat der Typ eine Karre gehabt, die extrem umgebaut war. Er meint, er kriegt dafür kein TÜV und fährt das Ding nur gelegentlich mit diesen Kurzkennzeichen zu besonderen Anlässen.

Mit Kurzzeitkennzeichen darfst du es theoretisch. Nur was soll das bringen? Spätestens wenn ein Auto angemeldet werden soll musst du das hässliche Teil wieder entfernen!

Die Stoßstange möchte ich mir nicht kaufen , das war nur ein Beispiel.

@OpelOlympia

Ist ja egal. Aber was soll es bringen? Du baust dir irgendein Teil hin und fährst dann mit Kurzzeitkennzeichen rum. Und sobald du es richtig anmelden willst musst du das Teil wieder entfernen. Egal um welches Teil es sich handelt! Daher die Frage, was das bringen soll?

@Mau00

Nun ja , ich möchte den Wagen halt langsam aber sicher immer mehr tunen und dann ab und an mal auf Messen oder zu Mietwerkstätten fahren. Ist aber noch nichts sicher^^

Ja darfst du .... du darfst sogar ohne tüv fahren

Was möchtest Du wissen?