Auto leasen oder kaufen was lohnt sich mehr?

5 Antworten

Hallo Markus,

für "privat" lohnt sich Leasing in den wenigsten Fällen.

Leasing ist eine Nutzungsgebühr und man erwirbt kein Eigentum am dem Fahrzeug.

Nach der Laufzeit gibst du das Fahrzeug ab, hast einen Haufen Geld bezahlt und stehst wieder ohne Auto da.

Übernehmen kann man das Fahrzeug nur dann, wenn der Leasinggeber auch damit einverstanden ist.

Außerdem sind die bei Rücknahme so "streng", dass man damit rechnen muss, am Ende noch für so einiges zur Kasse gebeten zu werden.

Fazit: KAUFEN !!!

Viele Grüße

Michael

Hallo, als Erstes du bekommst nichts geschenkt die Leifirma hat Angestellte die wollen am Ende vom Monat ja auch Kohle sehen.

Zum Zweiten nach der Leasingzeit hast du kein Auto und hast viel € abgedrückt.

Für einen Privatmann(Frau) kann sich Leasing nur rechnen wenn man das Auto am Ende der Leasingzeit übernimmt aber das sollte durchgerechnet werden da es da keine Rabatte gibt (vermute ich) auf den Preis vom Auto.

Beim Leasing solltest du beachten dass du das Auto Vollkasko versichern musst. Es nicht an Dritte verpfändet/ sicherungsübereignen kannst. Du darfst keine Veränderungen am Fahrzeug durchführen ohne Zustimmung des leasinggebers. Du musst bestimmte vertragswerkstätten für Reparaturen aufsuchen und kannst nicht deine Hinterhof Werkstatt nehmen.
Also überleg gut ob du leasen möchtest.
Bei fragen gerne melden.
Mit freundlichen Grüßen

Kaufen.

Für Private Zwecke lohnt sich das viel mehr.
Du willst ja nicht jedes Jahr ein neues Auto 🚗.

Mit freundlichen Grüßen👍🏻

Nur beim Leasing gibst du das Auto wieder ab, hast nix davon und wenn es so kommt wie ich vermute bezahlst du dann noch mal 

Was möchtest Du wissen?